Zugegeben nur ein Traum aber wer weiß! Teil 3

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Zugegeben nur ein Traum aber wer weiß! Teil 3Schöner gehts immerIch war noch nicht an der Tür da wurde mir von Hinten ein mach Pisse stinkender Sack über den Kopf gezogen. Meine Arme wurden brutal auf de Rücken gezwungen und ich hörte das Geräusch von Handschellen klicken. Irgendwer drückte mich zu Boden und mir wurden die Kleider vom Körper gerissen. So lag ich nackt im Dreck vorm Bahnhofsgebäude. Etwas kaltes metallisches wurde an meiner Spermatriefenden Fotze angesetzt und dann reingerammt ich vermutet das es ein Analhacken war. Gleichzeitig klickten Fußfesseln. Ich wurde auf den Rücken gedreht. „seht euch mal diese Sau an der hat immer noch nen Steifen“ die Stimme kannte ich nicht klang aber jünger. Und ohne Vorwarnung traf mich ein warmer Strahl.Eine Weile lag ich noch in der Lache dann wurde ich aufgehoben und in den Transporter geworfen. Ich hatte fast völlig das Zeitgefühl verloren, ich immer noch geil, ich wollte nur noch Benutzt werden. Nach einer gefühlten Ewigkeit hielt der Wagen und der Motor wurde abgestellt. Die Tür wurde geöffnet und ich gnadenlos aus dem Transporter und über einen Hof ataköy escort in ein Gebäude gezerrt. Es stank stark nach Pisse aber auch nach Tieren. Dort wurde ich auf eine Matratze geworfen und bekam eine Kette um den Hals. Als diese mit einer Öse an der Wand befestigt war nahm man mir den Sack vom Kopf. „Du hast ja geschrieben das du vergewaltigt misshandelt erniedrigt und wie Vieh behandelt werden willst“ sagte Karl und grinste. Er öffnete meine Hand und Fußfesseln. Aber nur um mich gleich wieder mit den Armen links und rechts an der Wand wieder zu fixieren zwischen meinen Beinen wurde eine Stange befestigt. „Dann fangen wir mit vergewaltigen an. Jungs.“ und da kamen vier Ältere Kerle in den Raum, alle wenigstens 65 in dreckigen Arbeitsklamotten. Ihre vor Geilheit triefenden Münder liesen erkennen das nicht jeder noch alle Zähne im Maul hatte. Zum Teil sahen sie verbraucht und ekelig aus. „Das ist unsere neue Fickfotze ihr könnt euch an ihr austoben. Es gibt nur eine Bedingung keine bleibenden Schäden. Ihr habt eine Stunde. Wenn ihr dann noch weiter machen wollt kostet avcılar escort das von da an Kohle. Noch fragen?“ Karl sah in die Runde. „Ok keiner, dann viel Spaß. Pumpt die Fotze schön voll.“ und ich war mit den Bauern allein und geil.Der älteste und auch fetteste stellte sich über mich. Den gewaltigen Bauch konnte das Dreckige Unterhemd nicht verdecken, dicke weise Haare waren zusehen. Die Hose hatte wie das Unterhemd und die Jacke schon bessere Zeiten gesehen. Alles war schon arg zerschlissen und starrte vor Dreck, am schlimmsten war´s um seine Beule in der Hose. Es war nur noch ein Knopf da der verhinderte das sein Gemächt frei raushing, denn eine Unterhose trug er nicht. Seine Kolben produzierte wohl Unmengen Precum, denn seine Hose war vorne voller eingetrocknetem Fickschleim und wurde gerade wieder feucht. Er kniete sich hin und ich sah ihm ins Gesicht. Fett aufgedunsen und grobporig mit einem dichten langen verfilzten Bart. Zähne waren nur noch 2 oder 3 in seinem Mund und aus den Mundwinkeln lief Speichel. Mit lüsternem Blick beugte er sich nach vorne so das bakırköy escort ich seinen sinkenden Alkohol Atem riechen konnte. Hemmungslos begehrte seine feuchte Zunge Einlass in mein Maul. Ich öffnete die Lippen und sofort war er mit deiner Zunge drinnen. Tief wühlte er in meiner Maulfotze und sabberte mich voll. Auf meinem Bauch spürte ich wie Sein Schwanz gegen den Letzten Knopf der Hose kämpfte und gewann. Von den Fesseln befreit merkte ich was das für ein enormes Gerät sein müsste. Dann war mein Mund frei er hatte sich aufgerichtet. Auf meiner Brust kniend schob er mir seinen Dicken Lolli ins Maul und fing an mich tief in meinen Rachen zu ficken. Kurz bevor ich Luftprobleme bekam zog er sich zurück um von ganz tief unten seinen Rotz hochzuziehen und ihn mir ins Gesicht zu spucken. Mit seinen rissigen Pranken verteilte er den Schleim. Sofort danach wurde mein Lutschloch geschlossen. Das wiederholte sich mehrere mahle. Mit einem lauten grunzen spritzte er mir tief in den Rachen, Die dicke seines Kolben verhinderte das ich auslief. Langsam nahm die Größe wieder ab aber er lies ihn in mir um stöhnend in mir zu pissen. Diesmal war kein Stöpsel da der verhinderte das die gelbe Brause aus meiner Fresse floss.“Geile perverse Fotze, du bist eine geile Sau“ sagte der Alte und stand auf. „Geh beiseite Opa ich will die Schwuchtel auch einreiten“ „Opa ich werd dir gleich Opa“ „Schon gut“

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32