Stieftochter 03

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Stieftochter 03Nachdem ich meine Stieftochter Lara verführt habe und sie zu einer richtig geilen Fickstute erweckt habe, wird jetzt ihre Busenfreundin Nadja verführt und reingezogen. Beide wollen Nutten und freiwillige Sexsklavinnen werden…. Diesmal sind wir nur einmal aufgewacht und wir waren beide geil und ich fickte Lara in der Löffelchenstellung. Was ist mit uns passiert? Wir wollen und können fast jederzeit und immer wieder ficken! Meine Potenz und Laras Triebe sind explodiert.Mit geschlossenen Augen ficken wir ganz langsam und intensiv. Sie drückt ihren Arsch gegen mich und wir finden sofort einen gemeinsamen Rhythmus. Ich streichle dabei ihre Titten und Nippel und sie meine Eier und meinen Arsch.So vereinen wir uns im Halbschlaf bestimmt eine halbe Stunde bis wir nahezu zeitgleich kommen. Stöhnend fließt mein Sperma in ihre heiße, enge Fotze und sie kommt direkt hinterher mit einem tiefen Seufzer.Das war richtig schön und intensiv. Wir schlafen genauso in dieser Stellung schnell wieder ein. Mein Schwanz noch in ihr.Gegen 9:00 werde ich von Laras Küssen geweckt “Aufwachen Daddy, es ist Sonntag und wir wollen doch den ganzen Tag nutzen. Komm lass uns duschen.” Ich lächle und umarme ihren warmen, nackten Körper. “Also los duschen.”Wir seifen uns gegenseitig ein und waschen jede Ritze. Dabei werden wir wieder geil. Sie wichst meinen Schwanz und ich fingere ihre Möse. Aber nur etwas zum aufgeilen, denn wir spüren beide, dass heute ein besonderer Tag ist und wir noch unsere Kraft brauchen. Wir cremen uns mit Karinas Heilsalbe die Löcher, Nippel und meinen Schwanz ein. Dann gibt es ein leckeres Frühstück, nackt im Garten. Es ist schon 22 Grad warm. Ich brauch eine Riesenportion Rührei mit Garnelen 🙂 Champus darf auch nicht fehlen. Wir lassen es uns gutgehen, küssen und berühren uns immer wieder.”So meine verfickte Stieftochter, lass uns mal überlegen, welche Piercings du morgen bekommst. Denn du hast ja einen Megarekord aufgestellt und mich selbst 6 Mal und noch 1 Mal mit Karina; also eigentlich 7 Mal zum Spritzen gebracht. Wahnsinn wie schnell du lernst, und alles in dir aufsaugst – im wahrsten Sinne des Wortes! Was willst du denn piercen?””Jaaa das freut mich und ich bin auch total stolz darauf meinen Daddy so glücklich zu ficken! Also ich will Piercings in der Klitoris und den Schamlippen. Ich weiß nicht, ob Nippelpiercings später Probleme beim Stillen machen?””Ich hab schon nachgeschaut, wenn es gut gemacht wird, gibt es keine Probleme.””Super, dann auch die Nippel. Und was willst du Daddy?””Was hältst du noch von einem Zungen-Piercing? Dann kannst du noch geiler Schwänze lutschen!” “Aahhh ja stimmt, hab ich nicht dran gedacht, geil will ich auch!””Und du wirst in den nächsten Wochen noch die ein oder andere Tätowierung bekommen. Darauf kannst du dich auch schon freuen.””Oh wie geil Daddy, ich bin schon ganz gespannt!  Da klingelt Laras Telefon, es ist ihre blonde Busenfreundin Nadja. Lara ist etwas in der Bredouille weil Nadja wissen will, wo sie ist und macht. Aber sie wittert auch die Chance Nadja in unsere Beziehung zu ziehen. Sie erzählt “Ich bin hier bei meinem Stiefvater, meine Mama ist übers WE weg und ich versorge ihn etwas. Du kannst gerne vorbeikommen, aber zieh dir was Geiles an. Wir sind im Garten, der Schnapper am Tor ist auf, musst es nur aufdrücken. Komm einfach durch. Wann bist du da? OK bis gleich.””War das ok, Daddy? Ich konnte nicht mehr ausweichen.” Ich grinse “Auf jeden Fall, aber hast daran gedacht, dass Karina heute Nachmittag vorbeikommt und unsere Spielsachen liefert?” “Oh shit! Hab ich total vergessen. Ach egal, wir lassen es drauf ankommen, oder?” Meint sie verschmitzt.”Und wie verführen wir Nadja?” Sie grinst “Ich bin jetzt schon wieder so geil, dass ich will, dass du mich hier auf der Liege fickst. Mal sehen wie lange Nadja zusieht, bevor sie mitmacht. Ich kenn die geile Sau! Die läuft schon aus, weil ich gesagt habe, sie soll was Geiles anziehen.” Mit diesen Worten legt sie sich auf die Liege, spreizt ihre Beine und spielt an ihren Titten rum. Knetet sie durch, zieht an ihren Nippel. “Schau her Master Red, wie deine geile Tochterfotze sich aufgeilt. Schau zu wie mir beim Gedanken daran, Nadja zum Fick- und Nuttenvertrag zu bringen, ganz heiß wird. Ich will sehen wie du Nadja durchfickst, sie hörig fickst. Ich will mir ihr zusammen für uns anschaffen gehen.” Sie sieht einfach fantastisch geil aus. Ihre Fotzenlappen hängen geil raus, und der Geilsaft läuft schon wieder aus ihrem Loch. Sie steckt sich 2 Finger rein und reibt ihre Klit!””Sehr geil Estelle, Jaa mach dich fickgeil. Gleich werde ich dich ficken du schwanzgeiles Biest. Ich werde euch beide heute so ficken wie ihr noch nie gefickt wurdet. Mit Karinas Wundermittel schaff ich euch Drei! Los zieh deine Fotzenlappen auseinander, mach sie lang. Wenn sie ihre Ringe morgen bekommen, werden sie trainiert du dreckige Ficksklavin. Ich hol schnell die Kamera damit wir alles aufzeichnen, so haben wir Nadja in unserer Hand.”Ich bau sie etwas versteckt auf und grinse in mich hinein. Lara liegt stöhnend auf der Liege und wichst sich. Ich fotografiere sie aus allen Lagen.”Und jetzt will ich deinen Schwanz lutschen, denn Nadja kommt gleich.” Stöhnt Lara mich an. Ich geh zu ihr rüber, sie kniet sich hin und ich stell mich an den Kopf der Liege, so dass ich meinen Schwanz schön reinschieben kann. Sie macht den Mund auf und fordert mich auf den Schwanz langsam ganz in ihre Mundmöse zu schieben. Sie saugt und leckt sofort gierig, ich stecke bis zum Anschlag drin und spüre wie sie ihre Zunge einsetzt. Einfach nur geil! Mein Schwanz ist jetzt knallhart. Ich packe ihren Kopf und geb ihr was sie braucht “Jaaa du Schwanzlutscherin, schluck ihn, mach du Nuttensau, zeig mir wie gut du blasen kannst, heiße Maulhure, ich mach dich zur Schluckhure! Was für ein geiles Lutschmaul du notgeile Sau hast.”Wir hören ein Auto und klappernde High Heels und das Tor. Nadja ist da.Lara schreit möglichst laut “Daddy fick mich jetzt von hinten in meine dreckige Schlampenfotze, bitte fick mich endlich, gib mir deinen fetten Schwanz, ramm in rein in deine Tochterfotze!”Nadja stoppt und ich stoße bis zum Anschlag in meine persönliche Nuttenfotze. “Jaaa ich fick dich durch du Dreckstück, du notgeile Schlampe, beweg deinen geilen Arsch, aaaahh schön eng deine Jungfotze, jaaaa”Nadja schaut uns wohl zu, wir hören keinen Mucks.Immer schneller fick ich Lara, schlage fest auf ihren Arsch “Jaaa schlag mich Daddy, bestrafe mich für meine Geilheit, fester, fick weiter, jetzt aaahh jaaa ich kommeeeeee, geil, geil, fick weiter aaaaahhhh!”Ich komme auch gleich “Gib mir deine Maulfotze zum abwixxen. Ich rotz dir deine geile Fickfresse zu!” Sie dreht sich um kniet vor mir mit geöffnetem Mund “Jaaa gib mir deinen heißen Saft, ich brauch das!” “Aaaaahh jeeeetzt ich spritzeeeeee, jaaaaa schluck du Sau aaaahhhh”Ich wixxe ihr in mehreren Schüben mein Sperma in Mund und Gesicht. Sämige Spermareste quellen zwischen ihren Lippen hervor und laufen an den Mundwinkeln runter. Sie lächelt dabei und schleckt es ab. Wir setzen uns außer Atem hin und trinken einen Schluck Wasser. Da hören wir Nadja rufen “Hallo, Lara seid ihr im Garten?””Jaa klar.”Dann kommt sie um die Ecke. Wow, sie hat ein enganliegendes Minikleid in Blau an und dazu 15er Heels ebenfalls in Blau.Sie ist etwas unsicher als sie uns nackt am Tisch sieht. Ich sage “Hi Nadja, du siehst fantastisch aus. Sollen wir uns was anziehen?”Sie stottert “Ähhmm Danke, ähhmm von mir aus, braucht ihr nichts anzuziehen.”Schnell setzt sie sich und bekommt direkt ein Glas Champagner. Sie kippt es auf ex und will noch eines, was sie auch ganz austrinkt. Das Dritte dann zum Anstossen. Lara hat noch das Sperma im Gesicht und sie umarmt Nadja und küsst sie. Dabei steckt sie ihr die Zunge rein und Nadja reagiert wie gewünscht und steckt ihre Zunge auch Lara rein. Ein geiler Anblick.Danach trinkt sie das dritte Glas auf ex und ich frage sie “Und schmeckt dir mein Sperma du geiles Luder?””Hmmm jaaa lecker, sehr lecker. Entschuldigt bitte, aber ich hab euch eben beobachtet. Das war sehr geil, aber du bist doch Laras Stiefvater. Das dürft ihr doch nicht?””Wie du sagtest, Stiefvater! Und wir tun es, weil wir es beide wollen! Los steh mal auf Nadja!” Ich geh auf sie zu, schau ihr in die hübschen blauen Augen “Warst nicht du es, die mir vor ein paar Monaten beim Frühstückstisch, unter den Augen von Lara und ihrer Mutter, den Schwanz gewichst hat?” Dabei greif ihr unter das Kleid, sie trägt einen kleinen String und ist nass “Du geile Sau hast keinen BH an und deine blanke Fotze läuft aus wie ein Kieslaster, los schieb dein Kleid hoch, zeig uns wie deine süße Fotze ausläuft.”Sie tut es etwas zögerlich. Ich geh auf die Knie, umfasse ihren prallen, etwas größeren Arsch und drück ihre Möse auf mein Gesicht und atme ihren Fotzenduft ein “Aaahhh was für ein herrlich süßer, geiler Duft. Soll ich deine Fotze lecken?”Lara hat sich hinter Nadja gestellt und das Kleid von oben über die strammen, erigierten Titten gezogen und massiert sie, zwirbelt die Nippel, die ganz steif und hart werden und 1 cm abstehen. Sie hat auch Größe C wie Lara.”Du willst es doch Nadja! Bitte Red brav darum deine Fotze zu lecken und genieß es.”Jetzt war ihr alles egal “Oh Red, jaaa endlich bitte leck meine nasse Fotze bis ich komme!”Ich zieh ihren String etwas runter und zerreiße ihn.Nadja schreit auf “Hey das war ein teurer Slip, den musst du mir bezahlen.” Ich antworte streng “Du wirst ab heute keine Unterwäsche mehr brauchen, nicht wahr Estelle?” Lara bestätigt “Jaa Nadja, ich trag nie mehr störende Unterwäsche, das ist viel geiler so und ich bin jederzeit fickbereit!”dann durchpflüge ich ihre Schamlippen, die etwas kleiner als Laras sind, dafür ist ihr Kitzler größer, den ich ihn jetzt umkreise, immer wieder, daran sauge, dann wieder durch die Fotze bis zum Arsch, ich lecke ihren Arsch aus und Lara geilt sie weiter auf “Leckt mein Stiefvater gut, bist du geil du Stute? Komm schrei deine Geilheit raus du schwanzgeile Schlampe. Soll er dich gleich noch ficken? Ich kann dir verraten, dass er fantastisch ficken kann, gestern hatte ich 20 Orgasmen, er ist mein Fickmeister. Was würdest du tun, für einen Fick mit ihm?”Lara hat sich ihr Handy geschnappt und macht nun Fotos wie ich Nadjas Fotze und Arsch lecke.Sie zuckt und stöhnt und als ich 2 Finger in die nasse Fotze stoße, kommt sie laut schreiend und zuckend “Aaaahhh ich kommeeee, geil, jaaaaaaaa ich will gefickt werden, bitte Red fick mich jetzt, aaaahhhhhh. Ich mach Alles, aber fick mich” Sie spritzt sogar etwas Fotzensaft in meinen Mund. Lecker! Aus ihr machen wir auch eine spritzende Squirtfotze. Kaum ist ihr Orgasmus abgeklungen, schieben wir sie zur Liege. Lara legt sich auf den Rücken und Nadja über sie in Doggy-Stellung. Lara packt sofort ihren Arsch und leckt ihre rasierte Fotze gekonnt aus. Ich drücke ihren Kopf auf Laras Fotze “Los fickgeile Jungfotze leck deiner Fickschwester die Fotze aus, dass sie abspritzt! Dann fick ich dich jetzt wie eine läufige Hündin von hinten! Du bist doch eine läufige Hündin, die es dreckig und hart von hinten braucht?” Sie stöhnt “Jaaa ich bin eine läufige, schwanzgeile Hündin, ich bin eure Fotze zum Bedienen, fick mich, jetzt, ich brauch einen geilen, harten Fick. Stoss endlich rein in meine nasse, bereite Fotze.”Mit einem harten Stoss ramme ich meinen harten Riemen in sie. Wieder ganz raus und wieder ganz rein, immer wieder. Sie schreit “Jaaa endlich, geil, härter, gibs mir, gibs deiner Schlampe, mach mich fertig, mach mich zu deiner Hure aaahhhh ich kommeeeeeee geil, weiter, ahhhhh.” Ihren zweiten Orgasmus raus. Lara hat mit ihrer Zunge nachgeholfen. Aber Nadja leckt auch gut, das haben die zwei ja schon öfter gemacht und Lara kommt auch “Aaaahhhhh ich kommeeeeee leck du Sau, jaaaaa ich spritzeeeeeee schluck alles, aaahhhh.” Sie spritzt total ab und der überraschten Nadja voll ins Gesicht, sie versucht es zu schlucken.Ich bohr ihr einen Finger in den Arsch und schieb meinen Schwanz in Laras Maul, sie lutscht so geil und gierig dann schiebt sie ihn wieder in Nadjas Fotze und ich ficke diese enge Jungfotze hart durch. Lara schiebt 2 Finger zusätzlich rein, massiert den G-Punkt und saugt an der fetten 2 cm langen Klit. Und kurz darauf spritzt Nadja zuckend und schreiend richtig ab. “Wahnsinn, was macht ihr nur mit mir, ich kommeee schon wieder, gleich, Aaahh ich muss pissen, jaaaa jetzt aaaaaaaaaghhhhhhh.”Lara drückt ihren Mund drauf und trinkt in großen Schlucken Nadjas Fotzensaft. Es ist so tierisch geil mit den Beiden. Mein Traum wird wahr und gleich bin ich soweit. “Ich komme gleich. Los ihr Ficknutten lutscht meinen Sack leer, melkt mich ab, ich spritze in eure geilen Fickfressen.” Sie knien Arm in Arm auf der Liege und lutschen zusammen gierig meinen Schwanz. Die eine saugt meine Eier rein, die Andere den Schwanz. Lara steckt mir einen Finger in den Arsch. Sie weiß genau wie sie mich zum Punkt bringt. Nadja lutscht jetzt und auch sie schafft den Deep Throat ohne Probleme. Das haben die Beiden bestimmt zusammen trainiert. Lara knetet dabei meine Eier und sie weiß, jetzt bin ich soweit. “Los Daddy spritz Nadja jetzt bis in den Magen, kommmm Spritzhengst, entleere dich, spritz ab!”Mit großem Druck spritze ich ab, drücke Nadjas Kopf brutal gegen meinen Bauch und komme “Jaaaaaa ich kommeeeee ihr geilen Schwanzlutscherinnen, geil ihr Abmelk-Königinnen, aahhhh jetzt Nadjaaaa ich spritz dir in die gestopfte Maulfotze, aaagggggghhhhhh!”Nach den ersten beiden Schüben in Nadjas Rachen, zieht Lara ihren Kopf zurück, greift sich meinen zuckenden Schwanz und wichst schnell und hart 3 weitere fette Spermaspritzer raus und wichst es in ihre Gesichter. Sie küssen sich, lecken es ab, Lara sammelt es und spuckt es Nadja ins Maul und wieder umgekehrt, immer wieder. Ein geiles Schauspiel. Sie schlecken und schlucken und küssen bis jeder Tropfen weg ist, saugen nochmal meinen Schwanz und quetschen alles raus. Ausgepumpt trinken wir was und frühstücken herzhaft weiter. So eine Fickerei macht hungrig. Wir unterhalten uns über den geilen Fick und Lara meint “Mensch Daddy, es war so geil unter Nadja zu liegen und deinen Schwanz in ihre Fotze zu stecken und zuzusehen wie er diese geile Spalte durchpflügt. Und Nadja, hast du sowas schon erlebt?””Nein, noch nie! Es war der Hammer, Danke Red, du fickst herrlich. Kann ich das öfter haben?”Ich antworte lachend “Kommt darauf an. Lara erzähl ihr doch mal was du in den letzten beiden Tagen alles erlebt hast, dann weiß sie Bescheid.”Lara erzählt es ihr mit allen Details und Nadja kommt aus dem Staunen nicht mehr raus. Und wir alle werden auch wieder geil davon. Dazu der prickelnde Champus.Als Lara dann von den Filmen und der Livecam berichtet und wieviel Geld wir in nur 1 Stunde verdient haben, ruft sie aus “Geil, das will ich auch. Ich bin immer knapp bei Kasse und wir beide haben doch öfter daran gedacht unsere geilen Ärsche zu verkaufen.”Ich sage “Nadja, du und Lara zusammen, geil! Ich kann euch zu Pornostars und Edelnutten machen, wenn ihr mich lasst. Ich will euch trainieren und abrichten, zunächst als Internet-Amateur-Stars. Lara ist schon dabei und sie lernt schnell.”Lara schreit auf “Oh jaaa Nadja bitte mach mit, ich bin in nur 2 Tagen zur dauergeilen Nymphomanin explodiert und ich will die geilste, beste Ficknutte werden. Wir zwei im Duett, das wäre das Größte und mein Stiefvater hat es drauf, der beschützt uns und managet uns zum Erfolg. Bist du dabei, oder müssen wir dir erst den Film zeigen, den wir eben gedreht haben?””Was? habt ihr das eben alles aufgenommen?” “Ja klar, kein Fick ohne Kamera, nicht war Master Red?” “Genau so Estelle Jungfotze, aber lass Nadja doch etwas Zeit, alles zu verdauen. Am Ende das Tages wird sie eine Entscheidung treffen müssen. Bis dahin zeigen wir ihr wie es wird. Willst du mal unsere ersten Pornos sehen Nadja?” “Danke dir Red. Ja es kommt so schnell und überraschend, aber auf eure Filme bin ich schon gespannt.”Wir gehen rein und machen es uns nackt zu Dritt auf dem Bett gemütlich. Ich liege in der Mitte und genieße es!Lara das Biest hat erstmal die Pornos von Mona und mir aufgelegt und die in Latex und die Arschfickfilme. Nadja staunt nicht schlecht “Uiih ist das deine Mutter mit Red? Ganz schön versaut die Beiden, aber das haben wir ja schon live gesehen! Deiner Mutter macht Arschficken aber ziemlich Spaß! Kann ich mir nicht vorstellen, einen dicken Schwanz in meiner engen Rosette? Aber das Latex ist sehr geil, will ich auch mal tragen.”Lara antwortet “Bis vorgestern war ich, wie du weißt, auch Arsch-Jungfrau. Und jetzt? Ich hatte in den beiden Tagen mindestens 4 Anal-Orgasmen! Und jetzt bin ich sowas von Arschfickgeil und liebe es wenn Red mir seinen Daddy-Schwanz in den Arsch rammt – geil! Und heute entjungfern wir auch deinen Arsch Nadja!””Hmm mal sehen” meint sie skeptisch.Wir lassen jetzt unsere ersten Filme laufen. Nadja kann sich der Faszination und Geilheit nicht entziehen, denn sie wird von Lara und mir gestreichelt. Lara kümmert sich um ihre Titten und Nippel, während ich ihre glatte Möse fingere. Lasse meine Finger durch ihre Spalte gleiten und massiere ihre Klit. Ihr Geilsaft fließt immer stärker und ihre Nippel stehen 1 cm steif ab.Lara saugt sie intensiv, während 2 meiner Finger ihre nasse Fotze ficken.Nadja stöhnt “Aahh ihr geilen Säue, macht weiter, jaaaa eure Fickfilme sind so geil! Ich will das auch machen! Red reib meine Lustperle weiter! Aaahhhh, ich komme gleich, aaaahhh jetzt ich kommeeeee!” Und sie schreit zuckend ihren Orgasmus raus. Lara und ich sind dabei so geil geworden “Estelle knie dich hin und streck deinen Arsch raus, damit ich dich von hinten aufbocken kann du geile Sau!”Sie geht auf alle Viere, so dass Nadjas Kopf genau unter ihrer Fotze liegt, ihren Kopf legt sie aufs Kissen. Was für ein Anblick!Mein harter Schwanz fährt in die nasse, glitschige Jungfotze von Lara. “Oh Mann, was für eine herrliche Jungfotze du hast Estelle. Nadja schau genau zu, wie ich deine Fickschwester aufspieße. Leck meine Eier dabei.” Ich stoße immer wieder rein in Lara, packe und knete dabei ihren Prachtarsch. Dann wieder ganz langsam und Nadja leckt und saugt an meinen Eiern, sie ist immer noch oder schon wieder geil. Ich stecke Lara erst 1 dann 2 Finger in das Arschloch und sie reagiert wie gewünscht “Jaa, Daddy deine Tochtersau ist bereit, komm fick meinen dreckigen Fickarsch durch, komm zeig Nadja wie es geht. Sie soll es sich genau ansehen und spüren wie geil ich es finde. Komm drück deinen Fickriemen in meine Arschfotze.”Und ich spucke auf ihre Rosette, bohr das Loch etwas auf “Nadja, los schau hin, schau dir genau an wie ich Estelles Arsch geil ficke.”Und sie schaut gebannt zu. Jetzt drück ich meine von Laras Fotzensaft schmierige Schwanzspitze gegen ihre Rosette, immer fester und da flutscht meine Eichel rein. Der erste Widerstand ist überwunden und langsam drück ich ihn bis zum Anschlag rein. Lara stöhnt gierig und geil auf “Jaaa ramm ihn rein, aaahhhh geil, fick jetzt meine Arschmöse für Nadja durch, aaaahhh geil, jaaaaaa!”Ich ficke erst langsam und dann schneller immer die gesamte Länge meines potenten Schwanzes. Ich zieh ihn ganz raus und durchstoße wieder ihre Rosette und wieder, und wieder. Dazu Nadjas ungläubiges Staunen und ihre aufsteigende Geilheit. “Los Nadja knete meine Eier durch und führe meinen Schwanz in Estelles Arschfotze.” Sie tut es zögernd und dann mit wachsender Lust. “Red ich will sehen wie du in Laras Arsch abpumpst.” Dabei knetet sie noch fester meinen Sack. Lara stöhnt “Aaahh ist das geil, so tierisch geil, ich will immer in den Arsch gefickt werden. Nadja steck Red einen Finger in den Arsch und massiere Richtung Schwanz seinen Darm, dann spritzt er noch mehr!”Nadja macht es vorsichtig. “Jaaa geil Nadjaaaa tiefer, geil und die Eier kneten, aaahhhh gleich komme ich, ihr geilen Fickschweine, aahhh euch nach ich fertig, jaaaaaaa jeeetzt spritzeeeeeeee ich, jaaaaa aaaghhhh!”Nadja spürt wie meine Rosette krampft, meine Eier sich zusammenziehen und mein Schwanz pulsierend abspritzt. Lara kommt gleichzeitig “Jaaaa Daddy ich kommeee auch, spritz in meinen Darm, ganz tief, Füll meinen Arsch voll, jaaaaaaaa geil, geil, aaaggghhhhhhhh.”Als mein letzter Tropfen in Lara ist, zieh ich meinen weicheren Schwanz aus ihrem Hinter. Ich pack Nadja an den Haaren. “Bist du geil, du Sau, geil auf Sperma?” Sie nickt nur und ich drück ihr Gesicht auf Laras Arsch “Los lutsche mein Sperma aus ihrem Arsch, jeden Tropfen, aber nicht schlucken.” Sie macht es gierig, steckt ihre Zunge in den aufgefickten Arsch, Laras Rosette ist noch etwas geöffnet und sie drückt zusätzlich. Mit einem schmatzenden Geräusch fließt die Hauptmenge an Schwanzsaft in Nadjas offenen Mund, sie saugt noch weiter, schleckt die Rosette tief aus.Lara dreht sich auf den Rücken und macht ihr Fickmaul weit auf. “Los Nadja spuck ihr meinen Saft ins Maul, der Saft gehört ihr. Macht ein geiles Spermaspiel.”Eine große Menge rotzt Nadja in Laras Fresse, dann küsst sie Lara gierig. Sie lecken und spucken, saugen, tauschen immer wieder die geile Sahne, bis Lara alles weggeschluckt hat. Ein geiles Schauspiel. Das sind 2 Fickschwestern, die es noch weit bringen werden. Erschöpft sinken wir aufs Bett. Lara fragt “Und Nadja was sagst du? Willst du gleich in den Arsch gefickt werden?” Sie antwortet “Oh jaaa, das muss ja total geil sein, so wie ihr abgegangen seid. Aber ich schäm mich etwas, ob mein Hintern auch sauber ist und es tut beim ersten Mal sicher höllisch weh, oder?””Nadja, schön, dass du so ehrlich bist. Wir helfen dir. Zunächst hab ich eine Arschdusche hier, damit füllen wir deinen Arsch mit warmem Wasser und nach etwa 10 Minuten, gehst du auf Toilette, dann noch eine Dusche und dein Darm wird blitzsauber und leer sein. Und dann hab ich ein Analspray, welches deine Rosette völlig entspannt, so wirst du es schnell genießen können.” Lara wirft ein “Hey Daddy, das wusste ich ja garnicht. Bei mir hast du deinen Schwanz einfach reingedrückt.””Ja klar! Erstens bist du meine Stieftochter, da hab ich keinerlei Probleme mit deinen Körperöffnungen und Zweitens warst du so geil drauf und hattest keine Angst in dem Moment! Also alles gut du geile Arschficksau!”Zu Nadja gewandt “Sollen wir anfangen?” “Wenn ich jederzeit stoppen kann, bin ich dabei.” “Ja sicher, du und Lara ich werdet nie was machen müssen, was ihr nicht wollt. Aber ausprobiert wird alles, bis auf unsere gemeinsamen Tabus. Ok?””Jaaaaaaa” schreien beide zusammen.Ich hole die Arschdusche, die wie ein Blasebalg ist, fülle sie mit einem Liter warmem Wasser. “Estelle, nimm Nadjas Beine nach Hinten, so dass ihr Arsch frei zugänglich ist.” Der Anblick ist geil. Ich lecke Nadjas Fotze, die schon völlig ausläuft. Lara nimmt etwas Melkfett und reibt Nadjas Rosette ein, auch innen, sie bohrt einen Finger rein, der gut reinflutscht. Jetzt schieb ich den Schlauch ca. 20 cm tief rein. Dann drück ich langsam solange auf den Behälter bis er leer ist. Nadja stöhnt auf “Aaah es drückt etwas, fühlt sich aber warm und gut an.” “Versuch es jetzt solange drinzuhalten wie du es aushältst.” Um sie abzulenken lassen wir wieder Pornos laufen und wir streicheln uns gegenseitig, küssen uns. Ich knete die Jungeuter und saug die Nippel hart. Da wird Nadja immer unruhiger. “Ich glaube jetzt muss ich.” “Dann geh am besten nach unten. Komm dann gleich wieder für die 2. Runde. Lara macht das geil und will auch eine Ladung. Kein Problem ich füll sie ab. Da meint sie “Hey wie wäre es alles aufzunehmen und ihre Arschentjungferung über die Livecam laufen zu lassen?” “Geile Idee, ich bau schnell alles auf.” Gerade ist alles aufgestellt, kommt Nadja sichtlich entspannt zurück, legt sich wieder hin und bietet ihren Arsch mit weitgespreitzten Beinen wieder an “Bereit für die 2. Arschfüllung, Master Red.” Und schon drück ich ihr die 2. Ladung rein. “Übrigens Lara hat auch eine Füllung!” “Oh wie geil, fühlt sich gut an, nicht war Lara?””Dieses Gefühl völlig ausgefüllt zu sein, ist der Hammer, sag mal Daddy kann man nicht mehr damit machen?” Ich grinse “Oh ja, das kann sogar ein Fetisch sein. Die Füllungen können bis zu 3 Liter sein und auch der Inhalt variiert von Wasser, Milch, über Tee bis hin zu Wein. Und mit Wein z.B. wirst du innerhalb kürzester Zeit völlig betrunken, und willenlos, wahrscheinlich auch sehr geil. Das können wir gerne ein anderes Mal ausprobieren.” Dann sind beide soweit und laufen zur Toilette. Nach 10 Minuten sind sie entspannt und gut gelaunt zurück. “So Nadja, bist du bereit? Wir schauen uns einfach noch ein paar Arschfickfilme an und du sagst uns Bescheid, wenn Lara meinen Schwanz in deine Arschfotze stopfen soll, ok?” “Ja, ok, ich bin jetzt schon sehr geil und gespannt.” Wir trinken noch eine Flasche Champus und schauen dabei die geilen Filme an. Die Mädels blasen abwechselnd meinen Schwanz und Nadja beherrscht den Deep Throat ja auch sehr gut. Wahnsinn zuzusehen wie mein Schwanz völlig in den süßen Fickmäulern verschwindet.Ich lecke abwechselnd ihre Fotzen und Lustwarzen aber immer nur bis kurz vor dem Kommen; sauge und knete ihr geilen, strammen Jungeuter, zieh und sauge ihre Nippel.Nach ca. 20 Minuten hält es Nadja nicht mehr aus. Lara hat gerade ihre Rosette mit ihrer flinken Zunge bearbeitet. Ich sprühe eine gute Menge Analspray auf ihr Arschloch und massiere es ein. Dann warten wir 5 Minuten.Ich lege mich auf den Rücken und Lara zeigt Nadja wie sie mir 3 fette Penisringe anbringt. “So bleibt der Prügel noch härter.” Lara schmiert Melkfett auf meinen Schwanz, sogar die Eier massiert sie ein, das geile Fickstück.Lara übernimmt das Kommando “Nadja stell dich über Red und geh langsam in die Hocke und ich platziere den Schwanz an deiner Arschfotze. Du drückst dir den Fickspeer selbst rein. So wie es für dich passt.” Jetzt erzählt Nadja ihre Arschentjungferung aus ihrer Sicht. Ich hatte ziemlich Schiss vor Analsex, trotz der Erfahrungen von Lara. Schon die erste Arschspülung war sehr geil und nach der zweiten war ich entspannt und mir bewusst, dass mein Arsch und Darm schön sauber sind. Dann die Filme zu schauen, mit dem wechselnden Oral-Sex war extrem geil, ich konnte mich immer weniger beherrschen, mindestens 3 Mal haben die Beiden mich fast zum Orgasmus gebracht. Jetzt war ich soweit, ich wollte endlich keine Analjungfrau mehr sein.”Bitte Red fick mich jetzt in den Arsch, zeig mir diese neue Arschfickwelt.”Lara gab die Anweisungen. Ich stellte mich über Reds Schwanz, er hat einen richtig geilen Schwanz und er weiß ihn einzusetzen, und ging nach Laras Ansage in die Hocke. Lara hat den Schwanz mit Penisringen noch härter gemacht und hat in fest im Griff. Dann endlich spüre ich die fette Eichel an meiner Rosette. Es fühlt sich toll an. Langsam drück ich tiefer, es spannt, tut aber nicht weh. Lara kommandiert “Los Nadja, weiter, gleich ist die fette Eichel in deinem geilen Arsch.” Und ich drück weiter, und da gibt meine Rosette nach und die Eichel ist komplett drin. Das war das dickste Stück. Jetzt will ich es wissen und lass mich ganz drauffallen. Aaaahhhhh. Es tat kaum weh, es fühlt sich toll an, so ausgefüllt zu sein. Ich bleib einen Moment so sitzen, genieße dieses Gefühl. Lara feuert mich an “Jaaaa Nadjaaa er ist ganz drin in deinem Arsch. Jetzt beweg dich, Probier es aus, komm ich will mit dir bald gleichzeitig 2 Schwänze in den Löchern spüren.” Ich bewege mich langsam auf und ab, erst wenig, dann mehr und es fühlt sich immer geiler an.Lara setzt sich mit ihrer Fotze auf Reds Gesicht und lässt sich beide Löcher auslecken. Dabei küsst sie mich gierig mit ihrer flinken Zunge und massiert meine Titten und ich ihre. Ich werde immer geiler, wir machen Red zusammen fertig. Er stöhnt und schreit, obwohl es schwierig ist mit Laras auslaufender Fotze im Gesicht. “Aaahhh ataşehir escort geil, Nadja ist dein Arsch eng, aaahh fick du geile Fotze, reite meinen harten Schwanz in deiner neuen Fotze ab. Aaahhh weiter, Estelle deine Fotze läuft richtig aus, sie schmeckt so lecker, komm du Sau. Ich saug dir die Fotzenwarze hart, komm.” Und schon kommt Lara schreiend und das war der Kick für mich ich reite wie wild “Jaaaa Arschficken ist geil, endlich, aaahhh geil, geil los knete meine Titten durch, aaahhh jetzt ich komme gleich, jaaa aaahhhhh jeeeetz ich kommeeeeeee, Wahnsinn jaaaaaa aaaaagghhhhhh” weiter ich muss weiter ficken, ich will noch einen Orgasmus, aaahhh Jaa geil ich fick einen dicken Schwanz im Arsch, ich bin eine Arschfotze wie Lara, jaaaaaa. Ich reite immer härter und schneller. “Red komm schon, spritz ab, ich will deine heiße Ficksahne im Darm, jaaa du fickst so gut, ich komm ja schon wieder, aaaagghhh jaaaaa ich kommeeeeeeeeee, spritz!” Das war zuviel für Red und zuckend, schreiend pumpt er seinen heißen Schwanzsaft in meine Arschfotze “Jeeeeetzt Nadjaaaaaa ich spritzeeee in deinen geilen Fickarsch, du dreckige Ficksau, aaaaghhhh geil ab jetzt gehört dein Arsch uns, jaaaa fick, fick mich, hol dir alles, melk meinen Schwanz mit deiner Arschmöse ab, mach ihn leeer du geile Zuchtstute.”Auch Lara spritzte nochmal ab “Aaaahhh ich kommeeee auch, jaaa Nadja endlich bist du auch eine Arschfickende Jungfotze. Jaaaaa Red geil, reiß ihr den Arsch auf, aaagghhh.”Wir sacken beide über Red zusammen, völlig ausgepumpt und glücklich. Hier übernehme ich wieder die Geschichte.Nachdem wir alle tierisch gekommen sind und uns entwirrt haben, liegen wir happy und erschöpft nebeneinander, schweißgebadet.Nadja findet als erstes Worte “Oh vielen Dank ihr Lieben. Das habt ihr perfekt gemacht meine Analentjungferung. Es war tierisch geil und schön. Ab jetzt will ich meine Arschfotze trainieren. Mit eurer Hilfe bekomme ich noch viele Analorgasmen.”Lara lacht “Jaaa Nadja Willkommen im Club von Reds Arschfickerinnen. Es war sehr geil. Willst du mal sehen, was du über den Livestream verdient hast?”Nadja bekommt große Augen “Was? Ihr habt das live übertragen? Ihr Schweine! Aber irgendwie find ich auch geil! Jetzt will ich es wissen.” Wir schauen rein und sind fast 170 €. Es war eine gute Idee den Hinweis auf Nadjas ersten Arschfick. Das hat eine Menge User angezogen. Dazu sind fast 30 Anfragen, Kommentare und Angebote da. Nadja bekommt große Augen und liest. Z.B. “Boah war das geil. Ich will deinen Arsch auch ficken. Melde dich ich zahle dir 200 €.” Oder “Was seid ihr für geile, verfickte, schwanzgierige Fickschwestern! Für euch zusammen biete ich 500 € pro Stunde!” Und, und, und …Nadja meint “Was so leicht können wir soviel Geld machen? Das will ich auf jeden Fall! Ist doch geiler als Kellnern und macht mehr Spaß! Mensch Lara ich bin so froh, dass du mich her gelotst hast. Ich kann es kaum erwarten. Wann bekomme ich auch ein Profil?” Ich freu mich total. Es wird immer besser. “Das kann ich gleich anlegen und auch ein gemeinsames, dann verdienen wir noch mehr. Wie willst du heißen im Netz?”Nadja überlegt “Wie wäre es mit “Ficksau_Lena”? Lara lacht “Ja geil, passt zu meinem Namen.” “Ja und für euch Beide nehmen wir “Fick-Schwestern”!” Nadja du wirst dann wenn wir zusammen im Spezial- und Fickmodus sind, Lena sein. So wie Lara dann Estelle ist. Ihr wißt dann wenn ich euch so anspreche, dass jetzt der Pornomodus an ist. Wenn wir uns normal treffen, könne wir uns dann alle etwas schützen, um nicht aufzufliegen, verstanden?”Alle sind begeistert und wir gehen erstmal zusammen duschen, seifen uns gegenseitig ein, als Lara meint sie müsste jetzt erstmal lospissen. Ich reagiere sofort und geh in die Hocke, um es aufzunehmen. Nadja schaut fasziniert zu. Als Lara fertiggepisst hat, sagt sie zu Nadja “Du musst doch bestimmt auch pissen, oder? Dann lass es laufen, pisse Red schön ein, er mag es und ich auch inzwischen.” “Echt? Hmmm stimmt ich hab Druck. Und schon lässt sie es auch laufen, erst zögerlich, aber dann volle Pulle. Ich schlucke und schlucke. “So und jetzt seid ihr dran, teilt es euch!” Beide knien sich hin, Lara macht ihr Maul weit auf, aber Nadja noch nicht. Ich lass es sprudeln “Los ihr geilen Pissfotzen. Erst Anpissen und dann nicht schlucken wollen. Maul auf Nadja! Aaah ja so ist es recht ich geb euch meinen Sekt.” Nachdem Nadja die ersten Spritzer probiert, macht sie ihr Fickmaul auch weit auf und beide schlucken was sie kriegen können. Was für ein geiler Anblick. Nachdem wir ausgiebig geduscht und gewaschen sind, gibt es eine Stärkung. Ein paar frische Brötchen mit Käse und Wurst, dazu ein Bier.Ich lege dann die neuen Profile an. Gerade bin ich fertig geworden und zeig sie den Beiden, da klingelt es an der Türe. Ich schaue auf die Uhr. Es ist kurz vor 15:00. “Das ist bestimmt Karina und bringt unseren Einkauf. Lara mach mal auf.” Lara öffnet freudig strahlend die Türe und es ist Karina, aber in Begleitung eines etwa 35jährigen, gut aussehenden Mannes. Die beiden Frauen begrüßen sich mit einem intimen Zungenkuss. “Hi, Estelle. Das ist mein Freund, er hilft mir den großen Einkauf auszuliefern. Gestatten, das ist Max! Und Max, das ist Estelle, von der ich erzählt habe. Meine neue Freundin!””Kommt rein. Wollt ihr ein Bier oder Wein?”Wir begrüßen uns alle und stellen uns vor. Karina steckt mir auch direkt die Zunge rein. Max grinst und meint “Kein Problem Red, ich weiß alles und hab kein Problem damit. Da hast du aber auch zwei sehr heiße Betschwestern hier!”Er ist sofort sympathisch und auch den Mädels gefällt er. Karina meint “Komm Max erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Wir holen die Sachen, dann trinken wir was. Wo soll alles hin?””Am Besten erstmal hier ins Wohnzimmer.”Und an Nadja gewandt “Das weißt du noch nicht Nadja, aber Lara hat gestern unbegrenzt im Erotikshop eingekauft. Das darfst du auch bald, wenn wir uns einig sind.””Aaahh sehr schön, ich glaube wir sind uns schon einig” meint sie grinsend. Nachdem alles ausgeladen und sortiert aufgebaut ist, stoßen wir erstmal mit einem kühlen Weißwein an. Karina hat auch wieder ein geiles Outfit an – Sandaletten bis zum Knie mit 15er Absätzen, eine rote Korsage, die ihre Titten kaum bändigt und eine megakurze Hot Pants. Und als ich genau hinsehe, ist zu erkennen, dass ihr riesiger Fotzenbusch an beiden Seiten deutlich zu sehen ist. Ich bekomme sofort ein Rohr.Sie sieht es und lächelt.Ich frage Karina, was ich bezahlen muss. Sie sagt: “Machen wir 1.500 € glatt, ist der Einkaufspreis mit einem kleinen Arbeitsaufschlag, ok?” Ich zücke das Portemonnaie und sage “Das ist ein Superpreis von dir, Danke! Dafür hast du was gut.” Karina lächelt “Darauf komm ich bestimmt zurück, du geiler Fickbock!” Die Mädels verdrehen die Augen “Was 1.500 € für Sex-Spielzeug, Wahnsinn, Geil!” Ich sage lächelnd “Keine Sorge Mädels, das ist eine gute Investition. Estelle wird das sicher innerhalb von 2 Wochen mit Gewinn zurückgezahlt haben, oder muss ich Zinsen verlangen?” Beide stutzen kurz und lachen dann. Lara antwortet “Oh ja klar, das schaffe ich wenn Lena mir hilft? Hilfst du mir?”Nadja tut so als ob sie überlegt “Hmmm, krieg ich was ab von den Klamotten und Spielsachen da?” Lara meint “Klar, wird alles gerecht geteilt unter Fickschwestern, also ja?”Nadja umarmt Lara küsst sie und sagt “Jaaa, natürlich! Du bist doch meine Schwester in allen Lagen.”  Da fragt Karina in die Runde “Sag mal Lara, hast du gestern eigentlich den Rekord geschafft ?” Lara ganz stolz “Na, klar! Daddy hat noch 2 Mal abgepumpt, aber das Geilste war, dass er für mich ein Amateur-Porno-Profil im Internet angelegt hat und wir alles per Livecam übertragen haben! Ich hab Anfragen und Angebote zum Ficken en Masse! Geil nicht?”Wow! Dann kann morgen ja die Piercing-Orgie starten! Wann wollt ihr kommen?” “Wie wäre es, so gegen 15 Uhr? Estelles Mutter müssen wir so gegen 19.00 am Bahnhof abholen.””Prima das passt hervorragend. Kommt denn Lena auch mit und will sie auch gepierct werden?”Lara schreit auf “Oh jaaaa Lenaa komm mit, lass es uns zusammentun, bitteeee!” Nadja ist auch Feuer und Flamme “Jaa, das will ich zu gerne, wir machen alles gleich.””Prima, das wäre dann auch geklärt. Dann ist Max auch dabei, denn er ist mein Partner auch im Geschäft und wir können dann parallel arbeiten.” meint Karina. Max fragt mich “Hat die blonde Sau auch schon deinen Fick- und Nuttenvertrag unterschrieben? Karina hat es mir gebeichtet, dass sie in ihrer Geilheit dem Vertrag schon zugestimmt hat. Kann ich noch mit einsteigen?””Also Max, du gefällst mir und den Mädels auch. Was hältst du davon, wenn ich Karinas Anteil auf 30% erhöhe und für jede neue Zuchtstute, die ihr mir bringt, gibt es 5% mehr bis zum Maximal-Anteil von 50%? Zusätzlich darfst du die beiden Jungfotzen frei ficken, wenn sie einverstanden sind. Das Gleiche werde ich mit den beiden Jungstuten machen. Und Lena hat noch nicht unterschrieben. Sie hat bis 24:00 Zeit es sich zu überlegen, aber ich denke sie ist dabei.” Max und Karina meinen “Das ist ein geiles, faires Angebot. Hast du den Vertrag schon vorbereitet?”Ich grinse klar, ich ändere das kurz und hol ihn. Dabei seh ich in Nadjas überraschte Augen und frage “Soll ich deinen Vertrag auch schon holen?” Sie ist völlig überrumpelt und nickt aber. Lara unterstützt mich “Oh Jaa Lena, mach den gleichen Vertrag wie ich, das wird geil!”Nach 10 Minuten bin ich zurück mit den Verträgen für Karina und Nadja. Der Inhalt bei Karina lautet: Fick- und Nuttenvertrag 1. Ich, Karina begebe mich freiwillig in die Obhut von Red. Er ist mein Master und ich erkläre mich bereit auf seine Anweisung hin alles zu tun, solange es nicht meine normale Identität und meinen Job gefährdet. Ich diene als Sexsklavin und Ficknutte und stehe auf Anforderung, nach Möglichkeit, immer zur Verfügung. Mein aktueller Partner Max ist darüber informiert und einverstanden.2. Ich trage dann nur noch das was Master Red mir gibt. In der Regel keine Unterwäsche und wenn wir uns treffen, bin ich immer nackt, bzw. in Sexklamotten – je nach Anweisung.3. Ich werde nur noch Dirty Talk sprechen. 4. Ich werde jede Anweisung von Master Red ohne zu zögern ausführen.5. Mein Körper und mein Sex gehören ab sofort Master Red. 6. Master Red darf Modifikationen an meinem Körper vornehmen, die dazu dienen mich schöner und geiler zu machen. Diese Modifikationen bedürfen immer meiner Zustimmung.7. Ich werde mit Red zusammen Sexfotos machen und Pornofilme drehen. Wenn ich es wünsche ist mein Gesicht dabei maskiert und somit nicht erkennbar. Red legt hierfür auf verschiedenen Internet-Portalen Profile von mir an und verwaltet diese. Ich werde als Nutte für Red anschaffen und jeden Schwanz und jede Fotze ficken, die er mir bringt. Andere Schwänze und Fotzen zu ficken ist nur mit Reds Zustimmung erlaubt. Ausnahme ist Max.8. Red wird auf mich achtgeben, mich beschützen und das Brechen der Tabus Kaviar, Blut, starke Schmerzen, Verletzungen und Krankheiten bei den Treffen und Aufgaben verhindern.9. Mein Fotzenbusch ist im völligen Wildwuchs zu halten und wird nur noch von Master Red gestutzt, rasiert oder eingefärbt.10. Ich werde mich dauernass, immergeil und fickbereit halten.11. Ich erkläre mich bereit meine Räumlichkeiten und Ausstattung im Erotikshop für Treffen und Veranstaltungen zur Verfügung zu stellen. Für die Ausstattung aller freiwilligen Sexsklavinnen von Red, berechne ich lediglich den Einkaufspreis + 10%.12. Die gesamten Einnahmen gehen zu 30% an mich und zu 70% an Red. Für jede weitere Sexsklavin, die ich an Red vermittle, erhalte ich eine Anteilserhöhung von 5% bis zum Maximalanteil von 50%.13. Dieser Vertrag hat eine Probezeit von 6 Monaten. Danach gilt er auf unbestimmte Zeit und kann nur aus besonderen Gründen ausschließlich von Master Red gekündigt werden. Ich frage Karina “Was hältst von Ficksau_Karina für die Internet-Portale?” “Ja das hört sich gut an. Da bin ich gerne dabei! Die abweichenden Inhalte bei Nadja lauten: Fick- und Nuttenvertrag 14. Ich, Nadja begebe mich freiwillig in die Obhut von Red. Er ist mein Master und ich erkläre mich bereit auf seine Anweisung hin alles zu tun, solange es nicht meine normale Identität und meinen Job gefährdet. Ich diene als freiwillige Sexsklavin und Ficknutte und stehe auf Anforderung, nach Möglichkeit, immer zur Verfügung. Im normalen Leben sprechen wir uns wie bisher mit Nadja und Frank an. Sobald du mich mit Lena ansprichst, bin ich im Ficknutten-Modus und tue alles was du verlangst!15. Ich werde mit Red zusammen Sexfotos machen und Pornofilme drehen. Unsere Gesichter sind dabei maskiert und somit nicht erkennbar, sofern von mir gewünscht. Red legt hierfür auf verschiedenen Internet-Portalen Profile von mir an und verwaltet diese. 16. Ich werde als Nutte für Red anschaffen und jeden Schwanz und jede Fotze ficken, die er mir bringt. Andere Schwänze und Fotzen zu ficken ist nur mit Reds Zustimmung erlaubt. Ausnahme ist Estelle.17. Mein Fotzenbusch ist im völligen Wildwuchs zu halten und wird nur noch von Daddy gestutzt, rasiert oder eingefärbt. In den Monaten Mai-August darf ich frei entscheiden, wie ich mit meinem Fotzenbusch verfahren will.18. Die gesamten Einnahmen gehen zu 30% an mich und zu 70% an Red. Für jede weitere freiwillige Sexsklavin, die ich an Red vermittle, erhalte ich eine Anteilserhöhung von 5% bis zum Maximalanteil von 50%.  Nadja stutzt natürlich auch beim Punkt 10 mit der Rasur, aber Lara fegt ihre Einwände weg “Wir können ja in der Probezeit nachverhandeln, aber lass es uns doch mal ausprobieren, ich hatte noch nie Haare an der Fotze und bei Karina hab ich schon lecker an der Naturfotze geleckt! Komm stell dich nicht an, außerdem ist es Reds Fetisch. Dafür hilft er uns und fickt uns super durch!” “Ok, probieren geht über studieren! Ich bin dabei, obwohl ich auch etwas Angst habe. Wirst du uns auch gut behandeln Red?”Ich antworte “Aber Nadja, du kennst mich doch auch schon länger. Sicher pass ich gut auf euch auf und ihr braucht nichts zu tun, was ihr nicht wollt. Aber ausprobiert wird alles was ich verlange, ok?”Karina wirft lachend ein “Darf ich auch über meinen Fotzenbusch entscheiden?” Ich antworte scharf “Du nicht, deine Fotze bleibt in meiner Obhut, du bist alt genug, um die Vorteile einer Naturfotze zu kennen.Außerdem, was ihr Mädels nicht checkt! Da heutzutage, vor allem die jungen Fotzen, aber auch viele ältere Mösen blank rasiert sind, ist die Nachfrage nach haarigen Naturfotzen besonders hoch. So macht ihr viel mehr Geld. Was meint ihr was die älteren Säcke bezahlen, wenn sie eine haarige Jungfotze ficken dürfen.” Das ist allen einleuchtend und ich hab meinen Willen! Da merkt Lara die Unterschiede zu ihrem Vertrag “Hey Stiefvater, dann müssen wir meinen Vertrag auch noch etwas anpassen, nicht wahr?” “Sicher Süsse, kein Problem. Der finanzielle Passus ist doch total geil für uns alle oder?” Allgemeine Zustimmung.Schnell passe ich Laras Vertrag an und dann geht es zu den Unterschriften. “Darauf müssen wir anstoßen. Übrigens diese Verträge sind nur euch vorbehalten, das ist der innere Kreis.” Und schon gibt es einen weiteren Sekt, bzw. Champagner.  Wir trinken lachend 1, 2 Gläser und ich spüre wie alle schon ganz aufgeregt sind, da macht Max den Vorschlag “Hey ihr heißen Mädels, wie wäre es mit einer Modenschau? Wenn ich schon alles schleppe, will ich auch was sehen!”Nadja und Lara schauen sich an, sind sofort einer Meinung und antworten gleichzeitig “Wir halten es kaum aus, alles auszuprobieren.”Karina flüstert mir ins Ohr “Du Red, ich hab da noch ein Mittelchen für die Mädels zum anheizen. Ein starkes Aphrodisiakum. Kommt besonders gut mit Alkohol.” Ich flüstere zurück “Geil! Komm tu es in ihren Sekt.” Unbeobachtet schüttet sie das Pulver in ihre Gläser. Ich bring sie ihnen “Dann Prost ihr heißen Jungstuten, auf eine heiße Show. Kommt ex runter damit, das macht locker.”Die stürzen den Sekt und ich schütte direkt nach. Noch eines auf ex.”Estelle, Lena wie wäre es wenn wir alles in den Livestream stellen und es aufnehmen, so haben wir gleich Material für die Profile.” “Oh ja Daddy, das macht mich geil.” Sagt Lara und zieht Nadja zur Fickausrüstung. Karina, Max und ich machen es uns gemütlich und schauen dem Treiben gespannt zu. Die beiden fangen mit den offenen Catsuits an.Lara nimmt den Blauen und Nadja den Schwarzen. Dazu die passenden Heels 15-18 cm. Ein heißer Anblick. Ich sage zu Max komm lass uns geile Fotos machen. “So ihr heißen Dessous-Stuten kommt zeigt uns alles, posiert damit wir geile Fotos für eure Profile machen können. Karina, dirigiere sie ein wenig für uns.”Darauf hat sie nur gewartet, sie ist in ihrem Element, sie weiß genau was geil ist.Wir machen Fotos komplett von allen Seiten, dann legen wir uns zwischen ihre Beine und fotografieren von unten in den Schritt und Arsch, sie knien sich hin, strecken die freien Ärsche raus, ein Bein auf den Tisch und Fotze rausgedrückt, auf dem Rücken liegend in allen Positionen – Beine seitlich, Beine hoch, gespreizt, nach hinten, sogar bis hinter den Kopf, Arme darüber und an den eigenen Arsch und die Fotze gepackt, geil; ihre Titten rausgedrückt, die Nippel steif gemacht. Karina steckt ihre Zunge in ihre Münder und leckt auch ihre Fotzen an. Sie glänzen vor Spucke und Geilsaft.Puuh das geilt auf.  “So jetzt das nächste Dress! Die Ouvert-Strumpfhosen mit Korsage.” Lara in Rot mit den 18er Pantoletten und Nadja in Blau mit den 20er Heels. Hammer! Jetzt merken Lara und Nadja, dass etwas anders ist. Lara hat es mir hinterher erzählt.  “Ich spürte so eine innere Hitze und wohlige Wärme, besonders in meiner Fotze und meinen Titten. Meine Titten fühlten sich geschwollen und die Nippel ganz hart an, meine Klit war geschwollen und klopfte. Der Fotzensaft lief richtig raus. Und es stieg eine Geilheit in mir hoch, so wie ein langsam wirkendes Poppers. Ich griff Nadja in den Schritt und fragte sie, ob sie auch so geil sein. Sie stöhnte dabei auf und meinte “Jaaa ich weiß nicht was los ist, ich bin hemmungslos geil! Alles ist ist so heiß und pocht.” Ich will weitermachen, aber ich brauch gleich was in die Fotze, komm küss mich.” Ich rammte ihr meine Zunge rein und steckte ihr 3 Finger in die auslaufende Fotze und sie bei mir. Das war geil! Jetzt flüsterte Karina in mein Ohr “Na Estelle, bist du eine verfickte, geile Jungnutte? Brauchst du Schwänze in deinen gierigen Löchern??” ich konnte nur stöhnen “Jaaaa das brauch ich jetzt!” und zu Nadja “Na Lena, du schwanzgeile Blondinen-Fotze, was würdest du jetzt für einen Fick tun?” Nadja stöhnt laut auf, weil Karina ihre Titten durchwalkt “Aahh ich bin schwanzgeil, sag mir was ich tun soll für einen Fick.” “Ihr beiden geilen Jungfotzen werdet euch jetzt die Dildos und Vibratoren in die Löcher schieben, probiert es aus. Die Livecam läuft, dann können die geilen Wichsschwänze zusehen und sich aufgeilen und weitere Angebote machen.”Mit diesen Worten drückt sie Nadja 2 grosse Dildos in die Hand. Ich leg mich mit gespreizten Beinen aufs Sofa und gib ihr die Anweisung “Jaaa Lenaaaa stoß mir den dicken Schwanz in meine hungrige Fotze.” Er hat 20 X 6 cm und ist dunkelrot. Was Karina nicht bemerkt, Max und ich haben ihr Spezialmittel auch in ihr Glas geschüttet. Wir prosten uns zu “Ex oder Arschloch” sag ich zu ihr und sie leert es in einem Zug. Wir schauen den Jungstuten zu wie Lara den grösseren Prügel mit 25 X 6 in Nadjas tropfende Fotze bohrt. Nadja bekommt direkt einen starken Orgasmus “Jaaaa Laraaa ramm ihn rein, ich brauch einen fetten Schwanz in meiner heißen Fotze, aahhh ich will ficken!” und spritzt Lara eine Ladung Fotzensaft ins Gesicht.Und jetzt merkt Karina, dass etwas nicht stimmt. Sie rutscht unruhig hin und her und greift sich an die Titten und in den Schritt. Sie schaut uns lüstern an “Wer von euch Schweinen hat mir das Zeug ins Glas geschüttet? Aaahh ich bin so geil.” Ich geh zu ihr küsse sie gierig. Unsere Zungen tanzen wild, dabei greif ich ihr an die Fotze. Ich spüre die feuchte Hitze. “Das war ich Karina, du dreckige geile Fotze, ich will dich willenlos und hörig meine Zuchtstute. Wie geil bist du denn?” Sie stöhnt und greift mir an den Schwanz, zieht mir die Shorts runter und schluckt gierig meinen Schwanz. “Sooo geil Master Red, bitte lecke meine Fotze und fick mich!” Sie lutscht und saugt völlig gierig, geil, hemmungslos. Spuckt drauf, zieht ihn komplett rein und ihr Zungenpiercing reizt meine Eichel.Ich zieh sie hoch und leg sie auf den Tisch. “So du verfickte Nuttensau, jetzt leck ich dich zum Spritzorgasmus, ich liebe diese total behaarte Drecksfotze, komm zeig sie mir.” Ich rieche an ihrer Hotpants, selbst durch den Jeansstoff dringt die Nässe ihrer Geilheit. Ich öffne ihre Hosenknöpfe. Kein Slip und dann zieh ich sie langsam runter. Aahh was für ein Fotzenbusch. Pechschwarz, ein Streifen bis zum Bauchnabel, 10 cm der Oberschenkel und am Arsch sind mit dichten, langen Haaren bedeckt. So richtig a****lisch, richtig dicht und lange Haare. Aber ihre Fotzenlappen sind bestimmt 5-6 cm lang und sind deutlich sichtbar. Und auch ihre fette Klit ist sichtbar. Durch das 3mm-Kugelpiercing sieht sie wie ein kleiner Schwanz aus. “Sag mal Karina Ficksau, hast du mit deiner Klit was gemacht, so groß wie die ist?” Dabei wichs ich sie wie einen Schwanz ab. Sie stöhnt “Jaa ich hab sie von Max aufspritzen lassen, so wie meinen G-Punkt und meine Nippel, aaahh geil, mach weiter!” Wie geil ist das denn! Jetzt stürze ich mich drauf – lecke durch die Spalte und nehme ihren geilen Fotzengeschmack auf, immer wieder vom Arsch bis zur Klit. Umkreise sie, lutsche, sauge immer fester. Sie stöhnt und schreit “Jaaa Red du dreckiger, geiler Fotzenlecker, nimm dir meine verfickte, Haarfotze, bring mich zum Spritzen, saug mich aus, aaahhh geil fester, aaaaghhhh ich bin geil, so geil. Ich will deine Ficknutte sein, bring mir fette Schwänze.”Jetzt steck ich 3 Finger in das völlig nasse Fickloch, massiere ihren G-Punkt, der sehr deutlich spürbar ist. Immer fester. Karina ist völlige Geilheit und schreit mich an “Los ramm mir die ganze Hand rein, bitte fiste mich! Aaaaah ein Faustfick, bitteeee!”Meine Hand gleitet gut rein und dann schieb ich sie fast bis zum Ellbogen rein und raus. Ich spüre, dass sie gleich kommt. “Los komm du Drecksau, spritz mir in die Fresse, ich mach dich zur devoten Abspritzsau und Schluckhure!” Rein, raus, rein und dann ist sie soweit “Aaaaahhhhhh ich kommeeeeee, jetzt saug, fick, jaaaa ich spritzeeeee aaaaaghhhhh” zuckend spritzt Karina 2, 3 Fontänen dickflüssigen Fotzensaft in mein Gesicht und als ich die Hand rausziehe, kommt noch ein dicker Schwall. Ich schlucke und schlucke und schlucke. Ihr Orgasmus ebbt noch nach, da zieh ich sie an den Haaren runter vom Tisch “Auf die Knie du Fistingsau, mach meinen Schwanz jetzt leer ich will von deiner spermagierigen Maulfotze abgemolken werden, jetzt will ich einen Kehlenfick, machs Maul auf du schwanzgeile Fotze!”Sie kniet und macht ihr Maul weit auf und ich drück meinen harten Schwanz langsam immer weiter in ihren Hals bis er ganz drin ist. Dann wieder raus und wieder rein. Sie spuckt drauf, muss kurz etwas würgen, aber lässt ihre Zunge tanzen. Ich schau rüber zu den Anderen. Max fickt Nadja und Lara abwechselnd doggy in die Fotze und sie stöhnen, schreien, kommen immer wieder. “Jaaaa fick uns durch du geiler Stecher, ramm deinen Fickprügel rein in meine dreckige Nuttenfotze, aaahh, jaaa fick härter. Und jetzt meine Schwester, gibs ihr du Hengst, jaaaa!” Ein geiler Anblick. Max ist gleich soweit “Aaahhh was seid ihr für verkommene, geile, Fickschwestern, gleich spritz ich ab. Dreht euch um ich wichs eure geilen Fickfressen voll!”Sie knien nebeneinander auf dem Sofa und lutschen Max Schwanz gleichzeitig. Lutschen, saugen die Eier, wichsen und dann kommt er laut schreiend “Jaaaaa ich spritzeeeeee aahhhhghhh schluckt ihr geilen Säue, jaaaa holt alles raus.”Lara hat seinen Schwanz voll in Nadjas aufgerissenen Mund gewichst, ihre Fresse und sich selbst. “Jaaa Max spritz ab, wixx uns voll, los geb uns die volle Ladung, wir brauchen das, geil!” Dann wieder das Spermaspiel – lecken, küssen, schlucken! Das war mein Kick und ich komme auch. Ich drücke Karinas Kopf voll auf meinen Schwanz und komme “Jaaa Karina ich kommeeeee, ich spritze dir bis in den Magen, aaaggghhhhh geil, schluck ja jeden Tropfen runter.” Ich halte ihre Nase zu und pumpe und pumpe meinem Fickschleim in ihren Hals. Dann lass ich sie los. Sie zieht ihren Kopf zurück und saugt die Luft laut ein und wixxt weiter und da spritz ich noch einen Spritzer in ihr Gesicht. “Aaahhh wie geil, genau so hart brauch ich es Red, geil, ich will mehr. Komm nimm mit Max zusammen mein Spezialmittel und dann fickt ihr uns drei Fotzen in den Himmel.” Wir sind alle sehr durstig und trinken Wasser, Cola, Fassbrause. Wir sind sehr happy und schauen mal auf die Profile. Wieder viele Anfragen und Angebote. Für Lara und Nadja zusammen werden Höchstpreise von 700 € geboten. Aber auch bestimmt 12 Anfragen nach Karinas Naturfotze für 100-300 € pro Stunde. Wir müssen dringend die Profile aufpeppen und Karinas anlegen.Alle sind sehr beeindruckt was hier geht. Ich fordere Karina auf “Du wir brauchen noch Fotos von dir und so ist es perfekt. Zieh die Hotpants nochmal hoch. Und zeig uns alles.” Sie ist immer noch geil und wir machen eine heisse Fotosession. Ich setz mich schnell dran und erstelle das erste Profil für Ficksau_Karina. Sie will keine Maske, weil sie eh im Erotikgeschäft ist. Nadja ist die erste, die weitermachen will. “Jetzt will ich Latex probieren und diese Vibroeier. Komm Lara ich bin immer noch so geil und ich will mich zeigen!”Karina hilft Ihnen. Lara zieht die rote Chaps mit den Pantoletten an und Nadja den blauen Overall mit den roten Overknees. Karina zieht den Lederharness mit den Sandaletten an. Wow sieht das geil aus! Super, dass die Größen bei allen fast gleich sind. Ich stopfe allen dreien ein Vibroei mit Fernbedienung in die Fotze. Wir fotografieren wieder eine komplette Serie und zwischendurch lassen wir das Ei tanzen in den Fotzen. Sie wissen nicht wann es angeht und dann zucken und stöhnen sie, aber Max und ich lassen sie nicht kommen. Ich hab eine Idee. “Wer von euch verfickten Schlampen will die Nippel-Klit-Pumpe ausprobieren und wer die Fotzenpumpe?”Lara schreit am lautesten nach der Nippel-Klit-Kombi. Nadja bekommt die Fotzenpumpe und Karina bekommt die Aufpumpdildos in Fotze und Arsch.Mit Lara und Nadja fangen wir an. Ich schmiere Laras Nippel und Klit, sowie Nadjas Fotze mit Melkfett ein. Dann die Pumpe auf die Nippel. Karina hält sie fest und ich mach sie an der Klit fest und pumpe 1,2 Mal. “So Estelle jetzt trainieren wir deine Nippel und deine Fotzenwarze, machen sie schön lang. Und dir Lena machen wir eine Riesenfotze!”Max kümmert sich um Nadja und ich um Lara. Beide stöhnen auf. “Sag Bescheid, wenn ich weiterpumpen kann, bzw. Wenn es nicht mehr geht. Ok?” Beide nicken.Wir Pumpen wieder 1 Mal. Laras Nippel sind jetzt 1,5 cm und ihre Klit auch. Auch Nadjas Klit ist fast 2 cm.Jetzt lassen wir unsere Pornos laufen, um sie weiter aufzugeilen. Karina bekommt gleichzeitig einen kleinen Aufpumpdildo in den Arsch und einem größeren in die Fotze. Ich pumpe sie soweit auf bis Karina Stop sagt. Dann lassen wir sie daran gewöhnen.Dann wieder Lara und Nadja. Zwischendurch geht immer wieder das Ei in der Fotze an. “Aaaahh Red, das ist geil, nicht aufhören, dreh es höher, aahhh geil und die Pumpe zieht an meiner Klit, ich bin tierisch geil, will kommen aahhhhh!” Stöhnt uns Nadja an und Lara “Daddy, mach weiter. Ich will große Nippel und eine fette Klit, so wie Karina, Aaahh geil und mach bloß nicht den Vibrator aus. Ich bin geil wie eine fickbereite Zuchtstute, aaaghh!”Ihre Nippel und Klit sind jetzt schon 3 cm lang. Bei Karina pumpen wir auf und ziehen sie dann langsam raus, um ümraniye escort die Fotzen zu dehnen. Erst den Arsch, dann die Fickfotze. Sie läuft völlig aus, sie schleimt richtig ab und stöhnt. “Aaahh ihr dreckigen Böcke, ja trainiert meine Fotzen. Ich will endlich 2 Schwänze gleichzeitig in der Fotze. Aaahhh weiter, es ist ein geiles Gefühl wenn beide Löcher so völlig ausgefüllt sind, geil!”Max und ich drücken Nadja und Lara jeweils einen Plug in die Arschfotze und zwar im Moment des Pumpens. Lara bekommt den 5er und Nadja den 4er. Sie spüren es kaum.”Geht es noch Süße?” Frag ich erst Lara dann Nadja. Sie nicken und wollen mehr.Nochmal 2 mal pumpen. Jetzt mach ich Lara die kleinen Vibratoren an den Nippeln an. Sie sind jetzt 4 cm so wie die Klit. Und sie stöhnt laut auf “Jaaaaa geil, ich komme gleich, mach das Ei wieder an, aaahhh jaaa jetzt ich kommeeeee” Sie zuckt mir ihrem Arsch und ich kann sehen wie ihre Fotze pumpt. Diesen Moment nutze ich aus und pumpe noch etwas mehr auf 5 cm.Nadja saugen wir beide jetzt die Titten, kneten sie durch und beschimpfen sie “So du geile Blondinenfotze, komm jetzt du Dreckstück. Bald wirst du auf Kommando kommen können. Sollen wir deine Titten nicht zu prallen Milcheutern machen? Los zeig uns, dass du eine richtig geile Drecksau und Hurenfotze bist. Heute richten wir dich ab! Du wirst bald jeden Schwanz problemlos im Arsch aufnehmen.”Wir saugen fest die Nippel und da kommt sie schreiend “Jaa, jaaa, jaaaa ich kommeeee, ich bin eure Nutte, euer Hurenloch, eine richtig geile Fickstute, aaghhhh geil, jaaaa “Dann lassen wir sie in Ruhe und kümmern uns um Karina. Jetzt ersetzen wir den Dildo in der Fotze durch Max Hand er fickt sie hart und dann zieh ich den Dildo aufgepumpt langsam aus ihrem Arsch und als die Rosette völlig offen ist, bohr ich meine eingefettete Hand in ihre Arschfotze. Karina schreit auf “Jaaaa tut es jaaaa ein Doppelfist. Geil, ich explodiere gleich, Wahnsinn, jaaa, aaagh reißt mir die Löcher auf, jetzt ich kommeeeeeee, jaaaaaaaaa fickt, fickt, fickt!”Wir bekommen beide ihren spritzenden Saft in die Fresse. Geil!Max ist so geil geworden, dass er seinen 20 cm Schwanz in ihren Arsch rammt. Ich sage “Komm Max wir rammen ihr beide Schwänze in die Fotze. Max setzt sich aufs Sofa und Karina setzt sich drauf, lehnt sich etwas nach hinten und ich schieb ihn von vorne dazu. Es geht problemlos und haben gleich einen Rhythmus, immer schön zusammen rein und raus. “So Karina jetzt bekommst du den Fick deines Lebens, du bist das größte Dreckstück, Nuttensau, Fistingfotze, Aahh wir ficken dich kaputt.””Jaaaa geil, fickt mich zusammen durch, härter, fickt so tief und hart ihr könnt. Endlich 2 fette Fickprügel in meiner nimmersatten Fotze. Ich kommmeee schon wieeederrrr jetzt aaahhh jaaaaaaa!”Und Max und ich kommen gleichzeitig, füllen ihre Fotze regelrecht ab.”aaahh, jetzt du läufige Nuttensau, wir pumpen deine Fotze mit unserem Sperma voll, jetzt wirst du geschwängert, aaahhhh. Du wirst unsere Fickmatraze sein, du Sklavenfotze!” Kaum sind unsere Schwänze raus. Hockt Karina über die Köpfe von Lara und Nadja. “Los Köpfe zusammen und Maul auf, jetzt kommt Ficksperma direkt aus der Urwald-Fotze.”Die beiden Geilmösen tun es und schon fließt es aus Karina in ihre Schleckermäulchen. Sie schlucken brav und abwechselnd saugen sie die Fotze leer und holen jeden Tropfen raus.Dabei nehmen wir die Pumpen ab. Hammer! Laras Nippel sind 4 cm lang und die Klit auch – richtig fett geschwollen bestimmt 1,5 cm im Durchmesser. Auch bei Nadja ist der Kitzler so fett, sogar 5 cm, wie mein kleiner Finger und die Fotze ist total aufgequollen. Was für ein Anblick.Die Mädels trauen ihren Augen nicht.Karina gibt Max und mir ihr Oral Jelly spezial, lutscht an unseren schlaffen Schwänzen rum, und nach 5 Minuten sind sie steinhart und wir schon wieder geil.”Und jetzt fickt ihr zusammen die Jungfotzen. Reitet sie ein.”Ich ramme in Nadja und Max stößt Lara, während Karina die Kamera bedient und Nahaufnahmen macht. Sie spricht in die Livecam “Na ihr geilen Schwänze, wer von euch will uns ficken. Wir machen jeden Schwanz fertig, bis nichts mehr kommt! Gebt uns Hobbynutten ordentlich Taschengeld, dann dürft ihr alle unsere Löcher ficken. Macht Angebote. Nächsten Freitag gibt es die erste User-Fickrunde. Wir wählen 20 Schwänze aus. Also bewerbt euch. Schreibt auch wer von euch die Jungfotzen mit Fotzenbusch haben will.”Dann saugt sie Laras lange Nippel oder wichst die dicken Kitzler. Sofort kommen die beiden zum Orgasmus. Alles ist durch die Pumpen total empfindlich und sensibel.Dann ficken wir ihre Ärsche. Nachdem Karina die Plugs rausgezogen hat, ging es ganz leicht. Nadja schreit noch lauter “Jaaaa fick meine dreckige Arschfotze Red, Aaahh geil, jaaa fick härter, aaahhh ich kommeeeee geil, geil!”Lara schreit nach mehr “Aaaghhh Arschficken ist so geil, jetzt will ich ein Sandwich. Bitte fickt mich zusammen ab!”Nadja schreit “Jaaa fickt Estelle ab, und dann mich. Red nimm dir Estelles Jungfotzenarsch während Max ihre Fickfotze nimmt.”Ich setz mich aufs Sofa und Lara setzt sich mit ihrem vorgedehnten Arsch auf meinen Knüppel und Max fickt von vorne in ihre rasierte Möse. Lara kommt sofort “Aaaahhhhhhhh geil, 2 Schwänzeeee ich kommeeee aaghhh fickt, fickt mich doppelt. Lenaaa das ist so geil. Ich will die geilste, dreckigste Nuttenfotze mit dir werden. Lass uns möglichst viele Schwänze ficken, ficken. Ich bin eine nymphomanische Drecksau, oh Daddy ich gehöre dir, mach mich zu deiner hörigen Sklavenfotze! Ich mach Alles!” Karina nutzt diese Situation und macht Lara Nippelklemmen an die dicken Knospen und kleine Gewichte. Lara merkt es kaum, ist im Fickrausch, pure Lust, Geilheit, nur noch Fotze. Die Gewichte zerren an den geilen Nippeln und ziehen sie lang. Zusammen mit Nadja massiert sie unsere Eier und steckt 2 Finger in unsere Ärsche und massiert unsere Prostata. Dazu feuern sie uns an “Los ihr Bullen, fickt das geile Nuttenstück ab, die verfickte Jungfotze, macht sie hörig, richtet die Drecksau ab, lasst sie kommen.”Und Lara “Ja, ja, ja, ihr fickt gut, weiter, macht meine Löcher mit eurer heißen Sacksosse voll, ich bin nur noch Fickfleisch, benutzt mich, fickt mich ab, jaaaa!” Unser Druck steigt durch die Massage immer weiter, das spüren beide und machen immer fester weiter und dann überrollt es uns beide fast gleichzeitig. Erst kommt Max und dann ich “Jetzt jaaaaa ich kommmeee Estelle ich mach dich voll, jaaaaa ich spritzeeee deine Fotze voll, aaghhh was für eine Fotze, geile Ficksau bist du, aaghhh!”Kaum sind wir raus, liegen Karina und Nadja unter ihren Löchern und saugen ihr das Sperma raus. “Jaaa holt es euch, saugt es mir aus dem Arsch und der Fotze, jaaa geil ihr spermasüchtigen Fickschwestern.” Das sieht so geil aus, wie die Beiden um jeden Tropfen kämpfen und schlecken. Unsere Schwänze sind völlig hart geblieben und jetzt ist Nadja dran. Diesmal darf Max in die Arschfotze und ich nimm die aufgedunsene Fickmöse. Nadja ist so geil, dass sie Max Schwanz mit einem Ruck im Arsch aufspießt “Jaaaa meine Arschmöse ist bereit durchgenagelt zu werden und Red komm schon rein in meine geschwollene Riesenfotze, aaaghh jaaa das ist das Beste was ich je erlebt habe. 2 Schwänze gleichzeitig, davon träume ich schon lange. Ihr geilen Samenspender, fickt eure Studentenfotze durch. Benutzt mich zum Abspritzen.”Wir ficken und ficken schon 15 Minuten. Wir können jetzt locker 30-40 Minuten und länger durchhalten. Nadja brüllt ihre Orgasmen regelrecht raus. Lara macht bei Nadja die Nippelpumpe dran und macht sie richtig lang auf 3-4 cm. Karina rammt ihre Zunge in Nadjas Mund und sie schlecken sich total ab. Lara übernimmt das Kommando “Jetzt wird gewechselt. Daddy fickt jetzt deine Arschfotze und Max deine verfickte, unersättliche Fickmöse, dein Hurenfickloch.” Wir wechseln und weiter geht die Orgie. Karina hockt sich auf Nadjas Gesicht und schreit sie an “Los Studentensau leck meine Löcher, sonst piss ich dir ins Maul.”Nadja legt sofort los, leckt die Rosette, durch die fetten beringten Fotzenlappen und saugt an der großen Lustperle.Lara hat sich die Kamera geschnappt und filmt. Dann schnappt sie sich das Laptop und schreibt mit den Usern. “Ist das nicht geil, du Wichser! Willst du mich ficken? Was würdest du bezahlen, wenn du jetzt direkt kommen dürftest? Komm zeig wie du abspritzt! Ich will deine Sahne spritzen sehen! Schau genau hin wie meine Fickschwestern abgehen.” Sie bringt sie mit ihrem Dirty Talk reihenweise zum Spritzen. Sie hält die Kamera in Großaufnahme auf ihre Fotze und schiebt sich den größten Dildo 25×7 rein. “Stell dir vor, das ist dein verfickter Schwanz. Oh Jaa langsam schiebst du ihn mir rein in meine schwanzgierige, nimmersatte Fickfotze. Komm fick mich ganz tief, hart und beschimpf mich, mach mich zu deiner Ficknutte. Schneller komm schon spritz ab, der nächste wartet schon. Aaah du hast einen geilen, großen Fotzenspalter. Jaaa ich kommeeee jetzt spritz rein aaahhhh” Lara will gleich alles in Großaufnahme. Sie feuert uns an “Ja Daddy mach Lena fertig, fickt das Dreckstück richtig gut, spritzt endlich, ich will euer Sperma aus Lenas Löchern saugen, direkt aus der Fotze lutschen. Lena ficken die beiden dich gut? Willst du das immer wieder haben? Willst du mit mir zusammen einen Gang-Bang machen? Du verfickte Sau, morgen will ich deine Fotze beringt sehen. Oh wie geil, fickt ihr Böcke, ihr Bullen, ihr Zuchthengste, macht sie zu eurer Nutte.”Nadja schreit im Fickrausch “Jaaaa ich will, ich will. Estelle lass uns zusammen viel Geld zusammenficken. Sie ficken herrlich, oh was habe ich die ganzen Jahre verpasst. Ein Gang-Bang mit ganz vielen Schwänzen? Oh jaaa das will ich haben. Ich will im Sperma ersaufen.”  Max signalisiert, dass er soweit ist. “Estelle stell dich so hin, dass ich deine Fotze lecken kann, dann komm ich auch gleich.” Es ist etwas schwierig, aber sie schafft es sich über uns hinzustellen und sich li und re von Karinas Beinen am Rückenteil des Sofas abzustützen. Sie drückt sich ins Hohlkreuz und ich hab die duftende Tochterfotze vor mir und ich lecke wie wild. Max kommt laut schreiend und spritzt in Nadjas Arsch. Dabei kommt Nadja auch wieder und in ihre Zuckungen hinein komm ich auch. Ihre Fotzenmuskeln haben meinen Schwanz so fest im Griff, dazu meine Zunge und Nase in Laras Löchern, dass ich stöhnend tief in Nadjas Fotze spritze.  Lara kniet sich sofort unter ihre vollgeschleimten Löcher, als wir uns zurückziehen. Sie saugt und leckt und lutscht. Zieht die Rosette auseinander, um tiefer mit der Zunge zu kommen. Wichst die Klit ab und Nadja kommt nochmal. Auch Karina schreit wieder einen ihrer Spritz-Orgasmen raus.Kaum sind die Zuckungen abgeklungen, muss Nadja pissen. Max, Lara und ich legen uns unter ihr hin und sie brunzt wie eine Sau auf uns ab. Darauf hat Karina nur gewartet und pisst ihrerseits Nadja ins Gesicht “Da hast du es gierige Fickhure, schluck du Sau und piss die anderen Schweine richtig voll.” Puuhhh nach dieser geilen Orgie, gehen wir alle duschen. Ich mit Karina und Max mit den Mädels. Danach reiben wir uns gegenseitig mit Karinas Spezialsalbe ein, damit wir schnell wieder einsatzfähig sind. Nur Max und Ich haben das Problem, dass unsere Schwänze immer noch durch das Oral Jelly sehr reizbar sind. Beim letzten Mal dauerte die Erektionsfähigkeit 6 Stunden. Wir haben jetzt 18:00. Drei Stunden lang haben wir gefickt. “Du Karina, da Lena auch mit an Bord ist, brauchen wir noch Klamotten und Spielsachen. Wann können wir vorbeikommen?” “Hmm entweder morgen etwas früher, oder wir fahren jetzt zu mir rüber.” Meint sie. Ich überlege “Ich hab ziemlich Hunger, lasst uns was Essen gehen, um zu besprechen wie es weitergeht. Und morgen kommen wir schon um 12:00 zu dir. Für heute haben wir ja noch reichlich Toys.”Alle sind einverstanden und wir fahren mit der Bahn in den nächsten Stadtteil. Ich nehme das iPad mit damit wir die Portale prüfen können. Im Restaurant bekommen wir einen prima Platz, wo wir ungestört reden können. Erst bestellen wir Getränke und was zu Essen. Dann nehme ich das iPad und schau auf unsere Accounts von Lara und Nadja. Es ist der Hammer. Wir haben insgesamt über 100 Mails und fast 50 Angebote. Gemeinsam schauen wir sie kurz durch und markieren nur die ab 200 € pro Stunde. Es sind immer noch 35. Davon sind 12 Angebote für Lara und Nadja zusammen – 500-700 € sind geboten. Und es gibt 3 Angebote für alle 3 Fotzen zusammen für 1.000 bis 1.500 €.Es gibt ca. 20 Mails/Anfragen danach, wann Lara und Nadja auch haarige Fotzen haben. Hier wird dann von den älteren Herren bis zu 500 € pro Stunde geboten.Wir alle staunen und Lara meint “Wow, geil, wann geht es los mit Geld-Ficken? Ich bin jetzt schon wieder geil. Die Summen geilen mich total auf. Dich doch auch Lena und was ist mit dir Karina?” Auch die beiden laufen aus bei dem Gedanken für soviel Geld zu ficken. Dann kommt das Essen und wir haben eine Redepause. Nadja greift mir in den Schritt und knetet meinen Schwanz, der sich sofort wieder aufstellt. Lara ist wohl bei Max zugange. Karina überlegt, wie sie das alles organisieren kann.Ich spreche sie an “Sag mal Karina, wenn die beiden morgen gepierct werden, wie lange sind sie außer Gefecht?” Sie meint “Mit meiner Spezialheilsalbe müsste das innerhalb einer Woche durch sein. Normalerweise sind es 3 Wochen.” “Prima, dann können wir die ersten Ficktreffen für nächste Woche planen. Da Mona nichts weiß, muss ich vorsichtig sein, so dass wir das unter der Woche machen werden. Da kann ich mich besser abseilen. Wie wäre es mit nächsten Freitag? Passt das für alle?” Estelle muss sich Urlaub nehmen und Lena hat ja Semesterferien. Karina kann sich im Laden vertreten lassen. Max wird als zweiter Kameramann benötigt. “Dann müssen wir nur noch den Ort festlegen. Hotel oder gibt es eine Alternative?”Karina und Max schauen sich an und grinsen “Wir brauchen kein Hotel. Das geht prima bei uns im Erotikladen. Wir haben 2 Pornokinos, den SM-Raum und einen weiteren Spielraum mit einer großen Spielwiese, die auch noch verspiegelt ist. Da ficken Max und ich oft.”Alle sind begeistert “Perfekt, besser geht es nicht! Dann werde ich die Woche die Angebote weiter bearbeiten, Dates ausmachen und vor allem die Accounts fertigstellen. Grundsätzlich gilt, dass immer gefilmt wird und ich und Max dabei sind. Keine von euch Schlampen macht ein eigenes Ding oder trifft sich ohne Schutz. Das ist sehr wichtig!” Alle nicken und sind Einverstanden.”Wir starten dann um 11 Uhr am Freitag nach dem gemeinsamen Frühstück. Sagt mal Mädels, wie viele Schwänze soll ich denn bestellen?”Lara antwortet als erstes “Hmm, ich will min. 10 haben im Stundentakt .” Nadja meint etwas trotzig “Dann will ich das auch.” und du Karina? “Was die Jungfotzen schaffen, krieg ich auch hin.””OK, ich entscheide dann. Ich denke es werden 5-6 Einzelficks, 2-3 Double-Ficks und 2-3 Trio-Ficks. Immer schön im Wechsel. Ich will an diesem Tag 10.000 €.”Lara bekommt glänzende Augen “Wenn ich das schaffe, bekomm ich dann meine neuen Titten?” Ich lächle “Dein Anteil wird 1.000 € sein für einen Tag ficken und dann kannst du schon den Termin machen. Bis es dann soweit ist, hast du die 4.500 € locker zusammen, sonst streck ich es dir vor, du geile Ficksau. Was ist denn mit dir Lena? Willst du nicht auch DD-Titten, die natürlich geformten?”Sie antwortet mit der Hand in meinem Schritt “Ja, das fände ich auch sehr geil. Vielleicht auch Größe E!” “Lass das mal den Arzt entscheiden, aber geil wäre es schon. Sag mal Lena, in den Semesterferien hast du doch viel Zeit. Dann könntest du mir zur Verfügung stehen, wann immer ich dich brauche?”Sie strahlt mich an “Jaa sicher Red. Ich hab zwar einen Job, aber den kann ich absagen, hab ja jetzt was viel lukrativeres.”Und zu Lara gewandt “Estelle du hast doch auch noch Urlaub zu Hause, so wie ich?” “ja stimmt” “Dann lass uns den abstimmen und zusammen nehmen, dann können wir es jeden Tag miteinander treiben, und mit Lena und mit Karina.””Super Idee Daddy, das krieg ich hin.” Wir prosten uns zu und freuen uns auf die kommenden Zeiten.Mehrere Männer einer Gruppe schauen immer wieder zu uns rüber und nehmen besonders die Frauen unter die Lupe. Es sind 9 Männer gemischten Alters. Ich habe eine Idee.”Ich komm gleich wieder” verabschiede ich mich kurz und geh zu der Gruppe und frage den offensichtlichen Wortführer “Sag mal, gefallen euch meine Frauen?” “Ja auf jeden Fall, sind das deine Töchter mit ihrem Freund und deine Frau? Sind alle ziemlich heiß.””Ja, so ungefähr. Wenn jeder von euch 50 € bezahlt, dürft ihr aussuchen welche der geilen Fotzen euren Schwanz jetzt gleich auf der Toilette im Maul abmelken und jeden Tropfen schlucken wird.”Sie schauen entgeistert und der Wortführer findet als erstes die Worte wieder “Bist du ein Zuhälter?” “Nicht direkt, sie tun es freiwillig und sind Amateure, aber jetzt schon Weltklasse.””Ok, dann bin ich dabei, wer noch?” Alle heben die Hand und zücken das Portemonnaie. Mit 450 € geh ich zurück an unseren Tisch. Alle schauen ganz gespannt.”So, das ist der erste Auftrag. Jeder der Männer da, wird von der Fotze seiner Wahl in der Mundmöse abgemolken und alles wird geschluckt.”Die Blicke der Mädels sind pure Gier und Geilheit. Was hab ich mir da für Nymphomaninnen an Land gezogen. Geil! Als erstes schick ich Lara auf die Männertoilette “Estelle, ich vertrau dir, du bist mein Mädchen, meine Tochter, mach mich stolz und mach sie leer.””Jaa Daddy, ich freu mich darauf und es ist eine Ehre Erste zu sein.”Sie stöckelt zur Toilette, wackelt dabei geil mit dem Arsch. Ein heißer Anblick.Die ersten 3 Männer gehen auch Richtung Toilette. Und wir schauen auf die Uhr. Lara erzählte dann später “Ich spürte die geilen Blicke auf meinem Arsch, als ich zur Toilette ging. Das turnte mich zusätzlich an. Ich ging auf die Männertoilette und wartete in der ersten Box, als ich die Türe hörte, zog ich mein Minikleid über meine Titten runter, dass sie frei hingen und schob ihn über meinen Arsch, so dass sie meine nass, glänzende Fotze sehen konnten.Ich rief “Der erste bitte.” und schon stand er da und glotzte mich an, von unten nach oben und zurück. Auch die anderen beiden schauten mich genau an. Der Mutigste meinte “Hallo, du siehst aber heiß aus. Was für stramme Titten du hast und deine Fotze ist supergeil.”Ich sah ihre Beulen in der Hose und machte Dampf “Hey ihr geilen Böcke ich bin nicht zum quatschen hier, sondern um Schwänze zu schlucken. Wer ist der erste? Los Hose runter ich will deinen Fickprügel sehen.”Sofort machte der erste die Hose auf und sein harter Schwanz sprang heraus. Oh er war ziemlich groß, etwa 17-18 cm und 5 cm im Durchmesser. Ich hockte auf dem Toilettendeckel und schnappte mir den Schwanz, leckte daran, er roch etwas nach Urin, aber nicht schlimm. Ich drückte fest zu und wichste ihn kurz an, um ihn dann in mein Maul zu schieben immer weiter bis er ganz drin war, dann saugte ich, ließ meine Zunge tanzen, nahm ihn wieder raus und rein, saugte seine Eier rein, lutschte gierig und wild. Er wurde mutig und beschimpfte mich “Jaa du Drecksau, saug mir den Schwanz leer, aaahh geil, aahhhh oohhh ich kommeeeeee schon, aaaaaghh jaaaa ich spritzeee, schluck du Luder.” Es hatte nur 3 Minuten gedauert und ich hatte ihn soweit, er pumpte in 3, 4 fetten Schüben eine große Ladung Sperma in mein Fickmaul und ich schluckte alles runter “Aahhh lecker, geil, der Nächste!”Und schon hatte ich wieder einen im Maul. Der war kleiner so 15 cm, aber bestimmt 6 cm dick. Er hielt etwas länger durch, aber auch nach 5 Minuten spritzte er stöhnend ab. Ich wichste dabei meine Fotze und kam jedesmal zum Orgasmus wenn die Schwanzsahne in meinen Hals schoß.”Der Nächste, los ich brauch Schwänze, her damit!” und der Dritte hatte einen Riesenprügel von 22 x 6 cm. Den schaff ich nicht ganz rein, musste kurz würgen, drückte ihn mir aber wieder so tief wie möglich in den Schlund, saugte fest, umspielte die Eichel immer wieder, den Schaft rauf und runter, knetete die Eier durch und nach 2 Minuten pumpte auch er schreiend ab “Jaaa du geile Schwanzlutscherin, hol dir meinen Saft, du verfickte Jungfotze, geil, jaaaa!” Ich hatte insgesamt nur 15 Minuten gebraucht. Ich wollte gerade aufstehen, als 2 weitere Gäste reinkamen und stutzten “Bist du nicht verkehrt?” ich grinste “Habt ihr noch Saft in den Eiern? Für 50 € saug ich ihn euch ab!” “Geil, das machen wir.” Sie zahlten brav 100 € und ich leckte abwechselnd die beiden gut bestückten Schwänze. Ließ mich ins Maul ficken, nahm die Hände auf den Rücken und auch hier brauchte ich nur 5 Minuten und beide spritzten gleichzeitig in meine Maulfotze und auch ziemlich viel in meine Fresse. Ich fand es megageil! Ich ging stolz mit meiner besamten Fickfresse zu unserem Tisch und legte triumphierend die 100 € auf den Tisch “hab noch den schnellen Zusatz-€ gemacht, komm Lena küss mich du Fickschwester, damit du gleich den richtigen Geschmack auf der Zunge hast.” Lena schleckte und schlürfte ihr den Saft aus dem Gesicht und Karina holte es sich von Lena. Zum Glück waren wir in der Ecke nicht einsehbar.”Mensch Estelle wie war es? Ich bin megastolz auf dich, Tochter!””Supergeil, ich liebe es wenn die Schwänze in meinem Mund zucken und spritzen. Dieser geile Spermageschmack. Ich bin 4 Mal gekommen.” Dann schickte ich Karina los. Sie zog sich die Hotpants richtig tief in die Arschritze und stolzierte zur Toilette. Auch ihr folgten 3 Männer. Es waren die jungen um die 20-25. Karina machte sie direkt an “Na ihr Jungschwänze, wollt mal von einer erfahrenen MILF abgemolken werden. Habt ihr überhaupt schon mal eine haarige Fotze gesehen?””Ähhm nein, gibt es das noch?” “Dann schaut mal her.” Sie zog ihre Pants aus und hielt ihnen die gepiercte, beringte Haarfotze hin. Schnuppert mal dran, so muss eine richtige Fotze sein. Los Schwänze raus ich mach euch jetzt die Säcke leer.”Sie waren alle gut bestückt mit 16-20 cm und Karina saugte den ersten ein, mit ihrer ganzen Erfahrung, wusste sie die aufgegeilten Junghengste sehr schnell abzumelken. Während sie den einen lutschte, fingerten die anderen an ihren Titten und vor allem wühlten sie in ihrer nassen Fotze rum, das hatten sie noch nie gesehen, so eine Urwaldfotze vom Feinsten. Der erste war kaum in ihrem Mund als er abspritzte und sie kaum geschluckt hatte, drängte der Nächste in ihre Maulfotze. Auch dieser hielt kaum 2 Minuten durch und der Dritte schaffte es nicht in ihr Maul, er spritzte direkt in ihre geile Fresse. Dafür wurde er gar nicht schlaff und Karina hatte Erbarmen und nahm ihn sich nochmal richtig vor. “Komm her mein junger Bock. Das ist nicht schlimm, sondern ein Kompliment für mich. Jetzt genieß es.” Und sie lutschte, blies, saugte den fetten Prügel, setzte ihr Zungenpiercing ein, dass er nur noch geil stöhnte “Jaaa, geil machst du das, aahh du bist die geilste Drecksau, aaahhh”Diesmal hielt er 8 Minuten durch und er spritzte nochmal eine richtig dicke Ladung Fickschleim in Karinas gierige Mundmöse. Am Tisch wurde sie auch schön abgeleckt. Und sie erzählte wie es war und dass sie den Frühspritzer 2 Mal abgemolken hat aus Mitleid. Jetzt war Nadja dran, um die letzten 3 fertigzumachen. Ihre Fotze lief schon aus vor Geilheit und beim Gang zu Toilette bückte sie sich, so als ob sie den Schuh zumachen müsste und dabei konnten die Typen voll auf ihren geilen Arsch und die triefende, blanke Fotze schauen.Sie folgten ihr wie hypnotisiert. Es waren die ältesten der Gruppe, so zwischen 50 und 65 Jahren alt. “Wer will als erstes in mein Fickmaul spritzen von euch alten Böcken?” fuhr Nadja sie an.Der erste holte seinen Schwanz raus, normale Größe 15-16 cm und hielt ihn ihr hin. Nadja saugte ihn regelrecht ein und ließ ihre geile, schnelle Zunge spielen. Die beiden anderen fingerten ihre Titten grob ab, walkten sie durch und zogen an ihren Nippeln. Das geilte sie zusätzlich auf und als einer ihre total nasse Fotze abgriff, kam sie stöhnend das erste Mal und gleichzeitig spritzte der Schwanz eine volle Ladung in ihre Maulfotze. Sie verschluckte sich fast. Es hat auch nur 3 Minuten gedauert. “Aahhhh lecker Schwanzsaft, geil. Der Nächste! Ich bin spermageil!” Und schon lutschte sie den 2. Prügel. Der war schon deutlich ausdauernder. Sie tat ihr Bestes – rauf, runter, rein, Eichel lecken, Eier einsaugen und lutschen, wichsen. Aber der Bock hielt jetzt schon 8 Minuten durch. Ihre Fotze wurde mit drei Fingern gefickt, als sich ein weiterer Finger in ihren Arsch bohrte. “Auaa, aahh geil, jaaa weiter ihr Drecksäcke. Los spritz endlich du Hengst, gib mir deine fette Spermaladung. Ich brauch das.” Und da spritzte er endlich nach 12 Minuten tief in ihren Hals und sie schluckte und schluckte alles. Nichts ging daneben. “Und jetzt will ich den letzten von euch abmelken.” Es war der Älteste um die 65. Lächelnd machte er die Hose auf “Na du junge Schluckhure hast du schon mal so einen Prügel im Maul gehabt?” und es sprang ein riesiger Schwanz von 25 x 7 cm raus. Nadja riss die Augen auf “Oh Gott, so groß. Den schaff ich nicht.” “Von wegen du Drecksloch, ich hab bezahlt und du wirst ihn jetzt lutschen und mich schön fertigmachen, sonst ramm ich dir den Riesenprügel in deine enge Fotze, oder willst du ihn im Arsch?”Nadja dachte “Um Himmels Willen Nein, dann lieber im Maul abmelken.” Sie nahm das Teil in die Hand wichste und leckte dabei die Eichel, saugte daran, versuchte sich den Schwanz ins Maul zu schieben. Es war wie eine Maulsperre. Sie bekam ihn erst nur 10 cm rein und wieder raus und rein. Er schnauzte sie an “Tiefer du Fotze. Jetzt zeig mal, dass du wie versprochen Weltklasse bist.”Nadja bemühte sich und kam jetzt schon 15 cm weit und saugte daran. Sie wurde aber auch immer geiler, weil die anderen Beiden sie abfingerten – in der Fotze, im Arsch und an den Titten. Sie kam zuckend und stöhnend das 3. Mal. Schreien ging nicht mit dem Teil im Maul. Dann war er 20 cm tief und sie dachte zu ersticken. Wieder raus, den Schaft langsam rauf und runter lecken, an der fetten Eichel lecken und saugen und wieder tief rein damit. Es ging immer besser und als sie die Eier knetete stöhnte der alte Sack auf “Jaaa so ist es gut, du Jungnutte, mach weiter. Ich will es genießen. Keine Sorge so schnell spritz ich nicht.” Nadja war jetzt schon 15 Minuten dran und leckte immer gieriger an dem riesigen, fleischigen Schwanz. “Ich hol mir gleich deine abgestandene Sahne du dreckiger Fickbock. Los spritz mich endlich voll!” Dabei steckte sie ihm einen Finger in den Arsch und drückte auf die Prostata. Das war dann doch zuviel für ihn und er schrie “Jaaaaa geil, bohr weiter, aaahhh jetzt ich kommeeee, aahhh ich füll dich ab du dreckige Lutschsau.” Er pumpte 2 große Spritzer Sperma tief in meinen Rachen und riss den Schwanz raus und wichste Nadja noch 3, 4 Schübe Fickschleim in die Fresse, ihre Haare, ihre Augen, ihre Nase, alles war mit dickflüssigem, warmem Sperma voll. Sogar ihre Titten haben noch was abbekommen. Er hat tatsächlich fast 20 Minuten durchgehalten. Dabei kam sie das 4. Mal “Jaaaa wichs mich voll, aaahhh Spermaaaaaa geil her damit, so viel wie geil aaaaaahh ich kommeeeee, aaaaaaghhh spritz, spritz du alter Sack.”Als der Orgasmus zu Ende war, kniete sie vor der Toilette und war völlig zugekleistert. Der Alte packte seinen Riesenschwanz ein, als plötzlich noch 2 ältere Herren vor ihr standen und mit einem Schein wedelten. “Dürfen wir dir einfach in die Fresse spritzen?” Nadja war immer noch geil und ergriff die Chance “Jaaaa her damit. Holt eure Schwänze raus. Für einen Schein mehr, melke ich sie im Maul ab.” Aber sie wollten nur wichsen. Sie setzte sich auf die Toilette, knetete ihre Titten, fingerte ihre Fotze und rief ihnen zu “Jaaa ihr geilen, alten Säcke, wichst eure Schwänze für mich. Ich will sie spritzen sehen. Ich brauch Sperma, viel Sperma, geil! Schaut her wie ich meine Fotze zum Auslaufen bringe und meine Nippel bostancı escort langmache. Gefallen euch meine Titten? Und meine Fotze? Und wie findet ihr meinen Arsch?” Dabei drehte sie sich um und streckten ihnen ihren geilen Arsch entgegen.Sie wichsten immer schneller und riefen “Jaaa du dreckige Schlampe, du hast eine geile Fotze, einen richtig geilen Fickarsch. Deine Titten könnten größer sein, aber sie sind schön stramm. Deine Nippel würde ich schön trainieren bis sie 5 cm lang sind du geile Nutte. Jetzt gleich, komm her mach’s Maul auf. Ich spritze gleich, aaahhh jaaaaaaa jetzt ich spritzeeeeee, schluck du Sau.”Und Nadja das gierige Fickstück, reisst ihr Maul auf, als beide gleichzeitig abpumpen. Eine große Menge Sperma spritzt in ihren Mund und ins Gesicht. Sie greift die beiden Schwänze und wichst sie gleichzeitig hart weiter und holt sich noch 1, 2 Spritzer extra ab.”Los sauberlecken Hure.” und Nadja saugt sich sofort die letzten Tropfen ab und leckt die beiden Schwänze blitzblank. Den 100er steckt sie sich zusammengerollt in die nasse Fotze. Sie schiebt sich jeden Tropfen aus dem Gesicht in den Mund, schluckt aber nicht. Richtet etwas ihre Haare und das Kleid und stöckelt zurück an den Tisch. Als erste packt sie sich Lara zum Kuss und spuckt ihr den ganzen Mund voll Sperma in den Hals, die Zunge hinterher und wieder zurück. Geil! Sie schieben es sich gegenseitig beim Küssen ins Maul, um dann zusammen zu Karina zu gehen, die gleich versteht was sie wollen. Sie macht den Mund weit auf und die beiden lassen alles in Karinas Maul laufen, spucken hinterher “Du alte Fickschwester sollst nicht zu kurz kommen, schluck es du geile Fotzensau.” und Karina lässt sich nicht bitten und weg ist es.Dann kommt Nadja zu mir “Red schau mal ich da was in der Fotze, bitte hol es mit der Zunge raus.” Ich sauge und lutsche bis ich was mit den Zähnen zu packen kriege und zieh es heraus. Ein klebriger mit Fotzenschleim durchzogener 100 €-Schein. Nadja grinst “Hab noch eine Sonderschicht eingelegt.” “Wow 650 €. Das Ganze hat nur 1 Stunde gedauert. Ihr seid Spitze! Und ihr habt noch nicht mal gefickt! Zur Feier des Tages, bekommt jede von euch 100 € und ich übernehme das Essen.” Alle sind happy. Wir zahlen. Der Kellner sieht natürlich, dass die Frauen im Gesicht Spermareste haben, bzw. riecht es. Er beugt sich zu mir “Die Frauen sind der Hammer. Für 10% vom Umsatz, kannst du sie öfter hier Toilettendienst machen lassen. Die Gäste sind begeistert. Die Getränke gehen aufs Haus.” “Das ist ein faires Angebot, wie heißt du?” “Verlange nach Toni, ich regle dann alles.” Vor dem Restaurant frage ich Karina und Max “Na, ihr Beiden, kommt ihr nochmal mit zu uns nach Hause?” Karina schüttelt den Kopf “Das geht leider, leider nicht. Wir müssen noch in den Laden und für morgen alles vorbereiten. Kommt um 12 Uhr zum späten Sektfrühstück, ok? Und cremt heute vor dem Schlafen eure Löcher gut ein.” Wir verabschieden uns innig und ich nehme meine beiden “Töchter” an den Arm und wir nehmen uns ein Taxi nach Hause. Im Taxi fummeln die Beiden an mir rum und ich greif ihnen an die dauernassen Fotzen. Aber die Fahrt ist schon zu Ende. Es ist kurz nach 20 Uhr.”Kommt meine Süssen, erstmal duschen und dann was trinken und überlegen was wir als Nächstes machen.” “Jaaaa Daddy, das ist genau das Richtige, seifst du uns ein?””Na klar ihr nimmersatten Jungstuten.” Wir vergnügen uns lachend und spritzend unter der Dusche, es ist eng und seifen uns gegenseitig ein und waschen jede Ritze. Das macht uns auch schon wieder geil. Mein Schwanz steht wieder. Ich mache eine Flasche Wein auf und wir prosten uns nackt zu. Lara fragt “Was machen wir denn jetzt mit dem angebrochenen Abend?” Nadja macht den Vorschlag “Na wie wäre es denn mit ein paar Fesselspielen, wir haben doch noch ein paar Sachen zum ausprobieren.”Genau, das worauf ich Lust habe “Sehr gute Idee, wir haben ein Bondageset, eine Fesselset, eine Spreizstange und eine Liebesschaukel. Außerdem hab ich noch Monas Sachen da. Kommt nach oben. Zieht euch bitte was heißes an, während ich die Liebesschaukel anbringe. Ist dann auch für Mona eine Überraschung morgen.” Während die Beiden sich in die Sexklamotten schieben, bringe ich 2 große Schraubhaken am Deckenbalken an und häng die Liebesschaukel ein. Dann stehen die Beiden vor mir. Diesmal hat Lara den Lederharness mit den roten Overknees an und Nadja die roten Latex-Chaps mit den 18er Pantoletten.”Aaahhh wie geil ist das denn. Ihr seht hammermäßig geil aus. Da kann kein Schwanz widerstehen. Da muss ich ein paar Fotos machen. Kommt zieht euch auch mal die Masken an.” Lara nimmt die Ledermaske und Nadja die Catwomen-Maske. Mein Schwanz richtet sich wieder auf als ich sie in Position stelle, einzeln und zusammen. Fotos aus allen Lagen und Positionen. Der Harness bringt bei Lara alles zum Vorteil zu Geltung, dabei sieht es einfach verboten geil aus. Bei Nadja wird besonders der Arsch und die Fotze betont. Ihre süßen C-Titten stehen stramm und die Nippel sind hart. Was hab ich nur für ein Glück. Vielleicht krieg ich Mona ja auch dazu mitzumachen. Wir machen auch Fotos wie die Beiden meinen Schwanz bearbeiten, blasen, wichsen, kurz an die Löcher ansetzen, aber nicht ficken. Auch wollen sie meinen Schwanz aus allen Lagen fotografieren für die eigene Sammlung.”So, das reicht jetzt. Wer von euch will anfangen? Es wird jetzt eine 2 zu 1 -Session. Diesmal ist Nadja schneller. Man merkt, dass sie erweckt ist. Sie ist deutlich selbstbewußter , freier und williger. “Du bekommst jetzt erstmal ein Tittenbondage.” Ich zieh mir auch eine Maske an und Lara macht die Kameras an. Ich hole das passende rote Seidenseil und lege ihr beiden Enden um den Hals und sag Lara, dass die das eine Ende festhalten soll, während ich das andere nehme und die re Brust 3 Mal fest umwickle. “So jetzt du die andere Brust.” Lara umwickelt wie ich die li Brust und dann führen wir auf dem Rücken die Seile zusammen und binden Nadja die Hände auf dem Rücken zusammen. “Und Nadja, wie fühlt es sich an, geht es oder ist es zu fest?” “Nein, nein das passt schon. Ich fühle mich so ausgeliefert, wehrlos.”Lara fragt “Und macht es dich auch geil?” “Oh jaaa sehr geil, wenn man nicht weiß was passiert und ich einfach benutzt werden kann.””Genau du geile Sklavenfotze, das machen wir mit dir. Dich zu unserem Vergnügen benutzen.”Stell deine Beine schulterbreit hin. Dann machen wir die Speizstange dran. “So und damit wir dich jetzt schön begutachten und abgreifen können, bringen wir dich in die Bückposition.” Hierfür legen wir ihr ein Halsband von Mona an und verbinden es mit einem Seil, führen es zu den Beinen an der Spreizstange und ziehen es so stramm, dass sie in leicht gebückter Haltung vor uns steht. Ihr Arsch ist leicht rausgestreckt und ihre Löcher sind schön frei. Davon macht Lara geile Bilder.”So meine Jungsklavin, wie fühlt sich das an?””Aah das fühlt sich geil an. Ich kann mich nicht bewegen, macht mit mir was ihr wollt, aber tut mir nicht weh.”Lara antwortet “Na, ja ein bißchen Training muss schon sein.” Und dabei klatscht sie mit der Hand feste auf Nadjas Arsch. Sie schreit auf “Auaaaaa” und gleich nochmal. Ich greife ihr dabei an die Fotze, sie ist klatschnass. Noch ein Schlag und noch einer. “Na du Fickschwester, tut es sehr weh? Soll ich aufhören?” “Jaa bitte hör auf, das ist zu feste.”Ich zwinkere Lara zu und sage “Aber deine Fotze spricht eine andere Sprache. Du bist klatschnass und geil, oder etwa nicht?” Dabei drück ich drei Finger tief rein. “Jaaaa, jaaaa ihr habt Recht es macht mich geil, sogar tierisch geil. So ausgeliefert zu sein.”Lara schlägt wieder zu, und nochmal. Und dann stoße ich ohne Vorwarnung meinen harten Schwanz in ihre Fotze. Sie schreit auf “Aaaahhh jaaaaa geil, jaaaa fick mich Red, benutz mich.”Lara ist wieder in ihrer dominanten Rolle. “Red wird dich jetzt Ficken. Aber für jeden Stoß mit dem Schwanz bekommst du einen Schlag auf den Arsch. Und du wirst jedesmal sagen “Weiter”, vergisst du es, bekommst du 5 Extraschläge. Verstanden Sklavenfotze?””Ja, ja verstanden, bitte ficken, ficken.”Ich stoße zu, Lara schlägt und Nadja schreit “Mehr”. Immer schön im Rhythmus. 1, 2, 3, 4, 5 Stöße. Immer ganz tief und hart bis zum Anschlag. Dazu die Schläge. So verbindet sie die Lust mit dem süssen Schmerz. Noch 5 Stöße. Ihr Arsch glüht schon. Da kommt sie das erste Mal laut schreiend “Aaaaahhhhhh ich kommeeeee, jaaaaaa fick und schlag, jaaaaaa mehr, mehr, mehr aaahh.”Wir machen weiter und nach weiteren 10 Stößen kommt sie wieder schreiend und zuckend, sie spritzt sogar ab und Lara schön ins Gesicht. Lara küsst mich und drückt mir Nadjas Fotzensaft in den Mund und ich schlucke. Geil.Jetzt nimmt sich Lara die abgebundenen Titten vor. Streichelt die prallen, dunkel angelaufenen, runterhängenden Titten. Schön über die megasteifen Nippel. “Sag mal Sexsklavin Lena wie fühlen sich deine Titten an?” Nadja stöhnt “Sie spannen und pochen. Es fühlt sich an, als ob sie schon doppelt so groß sind. Das macht mich geil. Bitte saug an meinen Nippeln wenn Red mich fickt.”Sie macht es und knetet die geschwollenen Euter dabei. Ich ramme in ihre geile, nasse, enge Fotze. Sie kommt schon wieder.Lara kommt zu mir und schmiert Nadjas Rosette mit Melkfett ein. “Lena, du Fickschwein, Red wird jetzt deine Arschfotze ficken, du brauchst ja noch Training du geile Sau. Los sag, dass du arschfickgeil bist und ich Reds Schwanz in deinen Arsch stecken soll.”Nadja wird immer geiler und gieriger. “Los Estelle, quatsch nicht du blöde Kuh, stopf mir den harten Arschspalter schon rein in meine Arschfotze. Mach schon ich brauch das jetzt und spritz alles rein!”Lara schnappt sich meinen Schwanz und drückt ihn direkt in Nadjas Arsch und drückt meinen Arsch so dass ich bis zum Anschlag drin stecke. Nadja stöhnt auf “Jaaaaaaa geil, fick, Red fick mich, ich will die geilste Arschfickerin werden, aaghhhh”Lara schlägt 3, 4 Mal fest auf Nadjas roten Arsch “Das war für die blöde Kuh du Dreckstück. Ich bleib die Arschfick-Queen hier. Los Red fick sie jetzt kaputt. Ich will, dass du so schnell wie möglich abspritzst. Fick die Blondinensau schnell, hart und tief.”Ich geb Gas, hau ihn rein, zieh mir Nadjas Arsch richtig heftig über den Riemen. Nadja schreit sich die Seele aus dem Leib, vor Geilheit.Lara knetet meine Eier, zieht an Nadjas Nippeln, und wichst ihre fette Klit – immer schön im Wechsel. Dabei beschimpft sie Nadja “Jaaa, jetzt machen wir dich fertig du fickgeile Mösensau, dreckige Stutenfotze, du bist unsere Sklavenfotze. Wir richten dich ab zur Arschfick- und Schluckhure. Ich werde zusehen wie 20 Schwänze deine Fotzen benutzen und dir in den Hals spritzen und deine Fickfresse zuschleimen. Komm schrei du Sklavennutte, Hurenfotze. Willst du unser Fickfleisch sein?” Dabei hält sie Nadja einen Watteball mit Poppers unter die Nase, dass sie immer wieder einatmen muss. Und kurz darauf wird sie zur reinen Geilheit. Nadja kommt immer wieder. Sie kann sich kaum auf den Beinen halten, spritzt ab und ist nur noch Sklavenfotze zum Benutzen.”Aaahhh ich kommmeeeee schon wieder, aaahggggg geil, Jaa macht mich zum Fickfleisch, benutzt mich, ich mach alles für euch, aaaghhh; spritz endlich Red! Gib mir deinen Saft, spritz mir den Darm voll. Ich bin geil, geil, geil. Fick, fick meine Arschfotze!” Ich halte mich verbal zurück. Bin fasziniert wie beide in den Rollen aufgehen und abgehen. Ich bin aber tierisch geil und spüre, dass ich bald spritze. Da kommt Lara zu mir und flüstert mir ins Ohr “So, Daddy, jetzt wird es Zeit, dass du absamst und als mein Schwanz und Samenspender kommst. Ich bin so geil auf dich und kann es nicht erwarten gleich an Nadjas Stelle zu sein. Lass dir was Geiles einfallen. Aber jetzt gehörst du mir und du wirst auf mein Kommando spritzen. Sei mein Rammbock. Du weißt was jetzt kommt! Hier zieh es dir voll rein du Drecksau. Sei mein Zuchthengst.” Mit diesen Worten drückt sie mir auch den Watteball getränkt mit Poppers unter die Nase. Ich atme 1, 2, 3, 4 und noch ein 5. Mal tief ein und nach 10 Sekunden explodiert was in meinem Kopf. Hitze, Geilheit, unbändige , a****lische Geilheit überflutet mich und Lara feuert mich an “Daddy fick Lena kaputt, fick und jetzt spritzt du ab. Ich zähle von 5 Rückwärts und wenn du nicht spritzt, dann darfst du mich gleich nicht ficken. 5, 4, Pump die Sau voll, überflute ihren Darm, mach sie voll 3, 2 härter, stoss härter zu, gleich explodierst du 1, los, los spritz, gib mir deine Ficksahne spritz für deine Tochter, mach mich stolz.” Und wie in Trance ficke ich Nadja, spüre meinen Saft kochen und steigen und dann spritz ich auf Laras Kommando “Jaaaaaaaaaa ich spritzeeeeeee, ich kommmeeeeeee jaaaa Laraaaaaaaa, Nadjaaaaaaaa ihr Ficksäue, aaaghhhhh ihr gehört mir, nur mir. Ihr seid meine nymphomanischen Sexsklavinnen auf ewig, aaahhhhhhh!”Lara hält meine Eier fest und knetet sie während des Abpumpens durch. Es hört garnicht auf ich spritze und spritze ganz tief in Nadjas Arsch und Darm. Sie spürt es und kommt auch laut kreischend.  Nach den letzten Zuckungen, zieh ich den Schwanz raus. Ich pack Lara an den Haaren “Komm her du Dreckstück, los Arschfotze aussaugen.” Dabei drück ich ihr Gesicht auf Nadjas Arsch. Sie saugt sofort, steckt ihre Zunge rein, zieht das Arschloch weit auf und schlürft mein Sperma heraus. Mit vollem Mund macht sie Nadja los und küsst sie hemmungslos, das Sperma läuft aus ihren Mundwinkeln und wird wieder reingeschlürft. Dann hält Lara Nadjas Nase zu und als sie nach Luft schnappt spuckt sie alles in ihren Hals “Los schlucken du Schluckhure.” Nadja schluckt es und zeigt, dass alles weg ist. Wir lösen die Fesselung und als kurz darauf das Blut in Nadjas Titten schießt, keucht sie laut auf “Aahhhh Auuaaa das tut weh, puuhhh!””Komm Estelle leck ihr die Möse, dann hat sie es leichter.” Und schon pflügt sie durch Nadjas Spalte und saugt den geschwollenen Kitzler. Und während das Blut in den Titten zirkuliert, kommt sie wieder zum Orgasmus. Dann ist alles wieder in Ordnung. Nadja meint dazu “Puhhh, das war krass. Erst das geile Gefühl der abgebundenen Titten und dann das Einschießen des Blutes, das tat weh. Danke Estelle für deinen Zungenfick. Das hat prima geholfen.” Wir trinken was und liegen auf dem Bett, um durchzuschnaufen. Wir schmiegen und aneinander und streicheln und gegenseitig. Wow war das geil! Wir sind uns alle einig, diese Spiele weiterzutreiben.”Was seid ihr nur für herrliche Dreckschweine, richtige heiße Ficksäue. Ich ärgere mich nur, dass ich solange gewartet habe mit euch.” Nadja stimmt zu “Lara und ich haben schon seit 4 Jahren immer wieder darüber gesprochen, dich zu verführen und zu ficken. Aber jetzt ist es dafür umso geiler!”Lara meint “Hey, lasst uns mal schauen was unsere Portale ausspucken.”Wir haben auf beiden Accounts 255 € stehen und da ich auch meinen Account aufgemacht habe, stehen nochmal 103 €!Aber noch geiler sind die Mails. Wieder sind heiße Angebote dabei. Da sind auf jeden Fall heiße Kandidaten für nächste Woche dabei.”Wisst ihr eigentlich, dass Mona auch für Geld ficken will?””Was? Meine Mutter will eine Nutte sein? Krass!””Sie will vor allem meine Nutte sein!” Vielleicht könnt ihr ja bald helfen sie in unseren Kreis zu ziehen. Dann könnten wir ganz offiziell alles machen und müssen uns nicht mehr verstecken. Was sagt ihr dazu?”Nadja: “Ich bin dabei, Mona ist eine heiße Sau und als wir euch beobachtet haben, dachte ich, dass ich gerne mal ihre Fotze lecken würde.”Lara: “Was? Du willst die Fotze meiner Mutter lecken? Das hast du mir noch nie verraten. Ich weiß nicht, ob ich das kann. Aber der Gedanke meiner Mutter eine Hand in die Fotze zu stecken, macht mich nass. Nur mein Kopf sagt, dass das ja nicht sein darf.””Das muss ja nicht gleich nächste Woche sein. Aber entscheidend ist, dass alles freiwillig mit Einverständnis erfolgt. Wir sind alle erwachsen und können selbst entscheiden.””Hmmm da hast du Recht, ist ja wie bei uns Beiden. Aber das müssen wir gut planen und vorbereiten.” “Genau, du bist echt Spitze Lara! Du bist mein Mädchen. Lass mal fühlen, was deine Fotze dazu sagt!” Ich greif ihr an die Möse und 2 Finger flutschen sofort in das klatschnasse Fickloch. Sie stöhnt auf “Aaahhh du geiler Hengst. Jaaa ich bin total geil.””Bist du bereit die Sklavenrolle zu übernehmen?” Sie bockt meiner Hand entgegen “Jaaaa, ich will jetzt eure, dreckige Sklavenfotze sein. Fesselt mich, benutzt mich.””Lena mach ihr die Spreizstange dran. Und nimm die Handmanschetten dazu und befestige sie an der Stange.” Ich mach die Kameras an und hole mehrere Seile. “So Estelle, jetzt wirst an deine Grenzen geführt, du geile Sau. Wir machen dich zur läufigen Hündin, zur unersättlichen Nymphomanin. Du wirst um einen Orgasmus und einen Fick betteln!” Mit Nadjas Hilfe befestige ich an der Spreizstange li und re Seile, die ich zu den Gitterstäben des Kopfteiles führe und solange anziehe und spanne bis Lara in Fickposition liegt. Die Beine über Schulterbreite gespreizt, die Füße bis zum Kopfteil gezogen und fest verschnürt. Ihre Knie liegen auf Kopfhöhe. Dann lege ich um die Oberschenkel Ledergurte und befestige sie an den Bettpfosten. So verzurrt sind Laras Löcher schön offen und sie kann sich nicht bewegen, ist uns völlig ausgeliefert. “Estelle bist du bereit für diese Erfahrung? Es gibt nur 2 Regeln. 1. Wenn du Stop sagst hören wir sofort auf und machen dich los. Und 2. Du wirst uns immer laut sagen wenn du kurz vor dem Orgasmus stehst. Tust du es nicht hören wir auf! “Lara antwortet “Jaa Daddy, ich bin bereit und total geil. Macht was ihr wollt. Und die Regeln hab ich verstanden.”Wir machen erstmal Fotos. Lara sieht so geil aus in ihrem Lederharness mit den roten Overknees und der Ledermaske. Auf der Fotze sind in Nahaufnahme die ersten dunklen Haarstoppeln zu sehen. Sie hat sie 2 Tage nicht rasiert. Nadja und ich streicheln Lara überall, saugen ihre Nippel hart, walken ihre Euter durch, lecken ihre Fotze und ihre Rosette. Dann ruft sie “Ich komme gleich, macht weiter.” Aber wir hören sofort auf. Nadja hat jetzt die Aufpump-Dildos und die Vibroeier. Nadja schmiert jetzt fett Melkfett auf ihre Möse und ihren Arsch. Dann schiebt sie ein Vibroei in ihren Arsch und stellt es ein. Dann drückt sie den Dildo in ihre glitschige Möse und pumpt ihn etwas auf. Immer 2 Mal und dann zieht sie ihn langsam raus und drückt ihn wieder rein. Wieder 2 Mal pumpen und rausziehen. Laras Fotze wird so auf 7 cm gedehnt. Sie stöhnt laut auf. Wieder pumpen und rausziehen, aufdehnen auf 9 cm. “Aaahh Aua Lena du Sau. Geil! Willst mich gleich fisten du Dreckstück?””Ja Estelle du bekommst heute deinen ersten Doppelfist. Ich werde deine Löcher schön aufdehnen, dass meine Hände nur so reinflutschen. Sklavenfotzen müssen gut abgerichtet sein.”Ich lass am großen Fernseher Fistingfilme laufen. “Schau hin du geiles Fickstück, das machen wir auch mit dir.”Nadja pumpt weiter und Lara stöhnt wieder und Nadja dreht den Strom vom Vibroei auf. “Ich komme gleich. Geil Lena weiter. Jaaa.” Sofort schalten wir den Strom aus.Warten kurz bis sie sich wieder beruhigt. “Nicht aufhören, bitte macht weiter, ich bin fickgeil. Meine Fotze brauch die Füllung.” Die Filme geilen sie zusätzlich auf. Jetzt zieht Lena den Dildo bei voller Größe 10 cm langsam raus. Lara stöhnt “Aaahhhh langsam, aaghhhh wie weit hast du meine Fotze Lenaaaaaaa?””10 cm klafft deine verfickte, dreckige, gierige Nymphomaninnen-Fotze auf. Los Lena ramm ihr jetzt die Hand rein. Ich will es in Großaufnahme.”Nadjas Hand rutscht gut rein und sie schiebt sie immer weiter und wieder langsam raus und wieder rein. Lara schreit “Jaaa Lena fick mich, geil deine Hand füllt mich total aus, aahhh das ist so guuuut. Weiter ich komme gleich.” Sie stoppt und wartet bis Lara wieder ruhiger wird. Sie versucht mit ihrem Becken dagegen zu bocken, aber Lena weicht geschickt aus.Sie fragt sie “Bist du schon soweit du Sklavenfotze? Was würdest du tun für einen Orgasmus? “”Fick schon weiter, ich brauch das, fick. Ich würde alles tun, aber bring mich zum Abspritzen.””Würdest du die Fotze deiner Mutter lecken?” “Aaghhhh mach schon fick du Drecksau. Ich will kommen, jetzt, bitte, bitte, bitte. Jaaa komm gib mir die Fotze meiner Mutter, ich lecke sie und fiste sie, jaaaa, aber fick mich.””Und jetzt stopf ich dir deine vorwitzige Fresse. Blas meinen Schwanz.” Ich bin über sie geklettert und halt ihr den Schwanz hin. Sie schluckt ihn sofort gierig und Nadja fickt sie jetzt fester und schneller. Sie spürt, dass sie gleich kommt, denn obwohl sie fast bewegungsunfähig ist, bockt sie ihrer Hand entgegen und stöhnt immer lauter. Da hört Lena wieder auf. Lara schreit “Niiiicht aufhören, ficken, weiter aaahhh mach schon du Luder.” “Für dich bin ich Masterfotze Lena, los sag es!””Bitte Masterfotze Lena fick mich ab, ich muss jetzt kommen, ich halte nicht mehr aus, bitteeeee” in diesem Moment gibt Nadja Vollgas und Lara schreit zuckend wie ein Tier ihren explodierenden Höhepunkt raus. Es hatte sich einiges angestaut. In 3 großen Fontänen squirtet sie ihre Mösensäfte in Nadjas Gesicht. Sie schluckt einiges weg. Zum Glück hab ich das schwarze Latexlaken aufgezogen.Jetzt zieht Lena das Vibroei aus dem Arsch und nimmt den kleineren Dildo für ihren Arsch. Das gleiche Spiel – pumpen, rausziehen; pumpen, rausziehen. Fotze lecken, Klit saugen und wieder rausziehen. Ich streichle ihre Titten und sage “Schätzchen, entspann dich, drück den Dildo selber mit raus, so trainierst du deine Arschmöse. Schön locker lassen. Das machst du prima meine Sexsklavin Nr. 1! Du wirst die Beste sein! Dein Arschloch ist jetzt schon 6 cm weit auf. Noch 4 cm und du bekommst Lenas Hand rein. Freust du dich?””Aahhh Daddy, das ist unfassbar geil. Jaaa ich will das. Beide Hände gleichzeitig. Aahhh .””Estelle und bald wirst du so gut trainiert sein, dass deine Fotzen meine Hände problemlos aufnehmen können. Ihr Beide werdet die größten Schwänze und Dildos bereitwillig aufnehmen.””Jaaaa Daddy, trainier mich, richte uns ab zu fickwilligen Sexmaschinen, zu gierigen Abmelk-Maschinen auf 2 Beinen. Ich will pro Tag 2.000 € verdienen. Aaahh Lena mach schon drück mir deine geile Faust in den Arsch.”Und da drückt sie die Hand komplett rein. Wartet etwas und fickt dann langsam ihren geilen Arsch. Kaum hat sich Lara daran gewöhnt, schiebt Lena die zweite Hand in ihre klaffende aufgebohrte Fotze.Lara kommt sofort “Jaaaaaaaaa endlich, geil, ich kommeeeeee gib mir den Faustfick jaaaa doppelt weiter aaghhhh ich kommeeeeeee, ich spritzeeee!”Und wieder spritzt sie ab.Ich halte mit der Cam voll drauf und spreche zu den Usern. “Schaut genau hin, wie diese Jungfotze abgeht. So müssen gierige, verfickte Töchterfotzen abgerichtet werden. Wer will sie ficken. Zusammen könnt ihr sie gegen Höchstgebot auch bekommen. Sie machen nahezu alles mit. Und wer von euch will, dass sich beide den Fotzenbusch wachsen lassen? Meldet euch und ladet euch die Filme runter. Kommende Woche geht alles online.” Wir lassen sie etwas zur Ruhe kommen. Ich frage sie “Geht es noch? Willst du weitermachen?”Sie nickt “Jaa weiter, macht weiter ich bin nur noch geil. Es wird immer schlimmer. Bitte fick du mich jetzt.”Ich gebe Lena den Massagestab mit den verschiedenen Programmen für die Klit.Dann setz ich meinen Fickprügel an ihrer Fotze an, schieb in ganz langsam rein und wieder raus. Nach 10 Stößen ist der Arsch dran. Auch hier flutscht mein Schwanz ganz leicht rein. Auch die Arschmöse fick ich ganz langsam.Nadja hält den Magic jetzt auf die Klit und als ich wieder in der Fotze bin, kommt Lara wieder laut schreiend.Nadja schreit sie an “Jaa Estelle schrei nur. Jetzt machen wir dich zur Orgasmus-Maschine. Du wirst so lange kommen bis du nicht mehr kannst und du keinen Tropfen Fotzensaft mehr hast!”Ich bleibe bei meinen langsamen tiefen Stößen und der Magic tanzt auf ihrem dicken geschwollenen Kitzler. “Und wie fickt dein Daddy? Macht er es richtig du Drecksau? Er hat Stehvermögen und wird nicht eher spritzen wie ich es ihm erlaube du verfickte Hure! Ich mach dich zur perfekten Spritzfotze. Du wirst besser und mehr spritzen wie Karina.” “Jaaaa er fickt mich so geil, ich will mehr, mehr immer mehr. Daddy du musst mich jeden Tag ficken, immer und immer wieder. Ich bin dir hörig. Ich bin deine Fick- und Schluckhure. Du befiehlst ich folge! Aahhhh ich komme schon wieder, jaaaaaa fick aaahh ist das geil. Dieser Magic ist fantastisch. Aaahhhggg.”Jetzt bekomme ich ihren Fotzensaft ins Gesicht und schlucke und schlucke. Auch Nadja hält ihr Maul an diese Spritzfotze und schluckt ab.Nadja hält weiter drauf und ich ficke wieder ihren Arsch.Das Spiel geht jetzt schon 20 Minuten. Lara ist fast im Dauerorgasmus und ist bestimmt schon 20 Mal gekommen.Sie jammert und sabbert, Speichel tropft aus ihrem offenen Mund. “Estelle, hallo, bist du noch da? Geht es noch oder aufhören?”Sie stöhnt “Weiter, es geht noch. Ficken mit Daddy ist so schön.”Wir merken, dass sie an die Grenze kommt. Da nimmt Lena das Poppers und hält es ihr hin “Los einatmen, reinziehen Drecksfotze. Du bist noch nicht fertig. Zeig uns wie belastbar du bist Sexsklavin, Nutte und Hure.” Lara reißt die Augen auf, keuchend kommt ihr Atem, sie holt tief Luft und kreischt “Ficken, Ficken, Ficken, weiter ich will ficken, macht mich fertig, komm Daddy zeig es deiner verfickter Tochterfotze, mach mich zur Zuchtstute, aaahhhh bitteeee ich bin nur noch eine unersättliche, schwanz- und spermageile Fotze, ein Fickloch zum bedienen, stoß zu, reiß mir die Löcher auf, fick mich du geiler Fickbock, du bist mein Hengst, aaahhh, jaaaa ich kommeeeeee, weiter, geil. Ich verlier den Verstand, ficken, ficken, fick mich!”Ich stoße jetzt schneller, will auch kommen. Nadja lässt den Massagestab weiter drauf und jetzt hat Lara einen Dauerorgasmus und spritzt immer wieder. Nadja drückt mir auch das Poppers unter die Nase und dann explodiere ich auch “Laraaaaaaaaaa ich kommeeeeeeeee, jetzt, ich spritzeeeeeeeee aaahhhhhhh ich pump dich bis zum Hals voll meine geilste, dreckigste, versauteste Tochterfotze, jaaaaaa!” Und Lara “jaaaaa Daddy spritz alles in mich, bis in die Gebärmutter, schwängere mich, jaaaa spritz, geil, geil, geil ich kommeeee auch nochmal, spieß mich auf, aaghhhaaaaaghhh!” Lara ist fix und alle und ich auch. Ich liege mit dem Oberkörper auf Lara. Nadja ist noch nicht fertig. Sie stellt sich über uns und pisst ab “So ihr geilen Säue jetzt schluckt ihr meine Fotzenpisse und zeigt, dass ich die Herrin bin.”Wir schlucken und schlucken und küssen uns dabei. Ich rapple mich auf und wir machen Lara los. Ich flüstere ihr zu “Hilf mir Lena kurz festzubinden.”Ich packe Nadja und Lara fesselt ihre Hände und ich ihre Beine an die Bettpfosten. “So du geile Pissfotze hier kommt die Vergeltung. Mach dein Maul weit auf, sonst lassen wir dich hier liegen.”Ich pisse als erstes los und sau sie von oben bis unten ein. Sie schluckt brav. Dann kniet Lara über ihr Gesicht “Los saug mir die Pisse aus meiner Fotze du heiße Fickschwester. Das ist mein Friedensangebot.” Und dann pisst sie einen fetten Strahl lange in ihre Fresse und auch auf ihre Titten und die Fotze.  Danach schleppen wir uns unter die Dusche, machen alles noch sauber, cremen uns mit der Salbe vorsichtig ein und fallen dann zusammen ins Bett.Aber schlafen können wir alle drei noch nicht, wir sind völlig überdreht.Wir reden über diesen wahnsinnigen Tag. Was alles passiert ist in nur 14 Stunden. Eng umschlungen genießen wir die Wärme unserer nackten Körper, streicheln und küssen uns zärtlich. “Ich liebe euch Beide. Ihr seid eine Offenbarung. Und wer hat schon bereut, mit mir einen Fick- und Nuttenvertrag abgeschlossen zu haben?”Nadja küsst mich wild “Aahhh Red ich bin so glücklich wie lange nicht. Du und Lara habt mich erweckt. Das ist meine Bestimmung. Du bist mein Meister und verliebt hab ich mich auch in dich!”Und Lara küsst mich auch ganz intensiv und sagt “Oh Daddy, du hast meine wildesten Träume und Fantasien zu Realität werden lassen. Ich liebe dich und werde dir hörig folgen.”So schlafen wir glücklich in einander verschlungen ein und träumen davon was morgen alles passiert.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32